Sonntag, 12. Juni 2011

Getestet: Handbuch "Deine perfekte Bewerbung"

"Wenn Sie wüssten nach welchen Kriterien die Personalchefs WIRKLICH entscheiden, dann würden Sie es wahrscheinlich keinem verraten!" Mit diesem Einstiegssatz stellt Raphael Knoche sein selbstverfasstes Handbuch für die perfekte Bewerbung vor, dass ich vor kurzem testen und sogar als Hörbuchversion anhören durfte :
..........................................

Update: WARNUNG! 
Obwohl ich persönlich (als Testerin, die von Herrn Knoche persönlich angeschrieben wurde), keine schlechten Erfahrungen gemacht habe (machen konnte...?), haben mich die Kommentare und Suchstatistiken der letzten Monate stutzig gemacht. Aus diesem Grund möchte ich euch raten, genau zu prüfen, ob ihr die Webseite und das Angebot zum Handbuch seriös findet. Man sollte sich niemals von einem "kurzfristigen" Angebot dazu drängen lassen übereilte Entscheidungen zu treffen und Käufe zu tätigen. Und zum Thema Bewerbungen gibt es ja nun wirklich genügend andere Literaturquellen. Und nochmal: Ich persönlich habe ja betont, dass es ein gutes Handbuch ist, wenn man sich noch gar nicht zum Thema belesen hat. Ansonsten erfährt man halt nicht viel neues...

..........................................

Raphael Knoche ist Geschäftsführer und Personalchef eines großen Online-Versandhandels und beschreibt sich selbst als ein Experte auf dem Gebiet "professionelle Bewerbung" , da er Tag für Tag damit zu tun hat. Mit seiner Schritt-für-Schritt Anleitung im praktischen e-Book-Format verspricht er, dass damit wirklich jeder kinderleicht eine professionelle Bewerbung erstellen kann und damit seine Chancen auf ein Vorstellungsgespräch deutlich erhöht.

Das Handbuch, das ihr unter http://www.deine-perfekte-bewerbung.de bestellen könnt, ist zur Zeit als PDF-Dokument zum Einführungspreis von knapp 35 € erhältlich. Als Zahlungsmöglichkeiten stehen EC, VISA, MasterCard, PayPal und GiroPay zur Auswahl. Ich habe das Handbuch innerhalb von Minuten per e-Mail zugeschickt bekommen. Und keine Sorge, man darf es für den Eigenbedarf auch ausdrucken! Besonders toll finde ich die nicht unwichtigen Zugaben: Im Preis enthalten ist außerdem die MP3-Version (Hörbuch) des Ratgebers, in der das Handbuch von einer sehr angenehmen, männlichen Stimme vorgelesen wird (perfekt also für alle, die sich ihr Bewerbungswissen beim Autofahren, bei der Hausarbeit, etc. ganz nebenbei und entspannt aneignen wollen!
), sowie die beiden PDF-Dokumente "Ihre persönliche Bewerbungs-Checkliste!" und "12 Experten Tipps für Ihr Vorstellungsgespräch!".

Der Experte beschreibt in seinem Handbuch eines der vielen Negativbeispiele an Bewerbungen, die er immer wieder lesen muss:


Und...? Erkennt ihr euch bzw. euren "Bewerbungsstil" darin wieder? Wenn ja, kann dies der Grund für Absagen sein - ein Grund für euch, euch zu der Thematik besser zu belesen und v.a. den aktuellen Stand zu kennen. Nur ein Beispiel: Früher hat man im Lebenslauf Namen und Beruf der Eltern erwähnt - dies lässt man heute besser sein. Auch die Anlagen werden i.d.R. nicht mehr einzeln aufgeführt. Aber dies sind nur einige von vielen Beispielen, die es bei "perfekten" Bewerbungen zu beachten gilt. Im Handbuch erfahrt ihr folgendes:


Das Handbuch beginnt da, wo man auch selbst vor einer Bewerbung anfangen soll: Mit sich selbst. Raphael Knoche erläutert, wie man sich Ziele setzt, motiviert und und dies auch den Personaler in seiner "BeWERBUNG" spüren lässt. Der Experte gibt in einer nachvollziehbaren Gliederung zahlreiche Beispiele für Do's und Dont's, Hinweise und wirklich umsetzbare (und nicht ganz unwichtig: auch wirklich finanziell umsetzbare!) Tipps aus Personalersicht und beschreibt dem Leser deutlich, womit man gegenüber der Mehrzahl an 08/15-Bewerbungen auffällt und mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wird. Denn mit den Musterbewerbungen aus dem Internet landet man ja doch nur auf dem "Absagen"-Stapel. Raphael Knoche verdeutlicht sehr gut die Sicht des Personalers : Da dieser sich jeder Bewerbung nur 1-2 Minuten widmet, müssen Anschreiben, Deckblatt (was für v.a. ältere Bewerber sicherlich neu sein dürfte!) und Mappe 100 % überzeugen. Vielleicht sind einige Textteile etwas "reißerisch" formuliert, aber dadurch wirkt das Handbuch auch nicht so langweilig wie andere Bewerberratgeber, die ich kenne. Wenn ich Mitspracherecht an der 2. Auflage des Handbuches hätte, würde ich einige Orthografie- und Kommafehler verbessern, und die Beispiele, "wie man es nicht tun soll", durch Beispiele ergänzen, "wie man es tun kann". Denn auch, wenn man keine Musterschreiben verwenden soll, sind einige ergänzende Erklärungen an der richtigen Stelle doch hilfreich. Und meines Wissens nach gehört das Datum im Anschreiben nicht wie im Handbuch beschrieben auf die Höhe des Ortes der Firmenadresse, sondern in die erste Zeile - also neben euren Absender-Namen!

Mein Fazit: Nach dem Lesen bzw. Hören des Handbuches wurde ich in meiner persönlichen Ansicht über die "perfekte Bewerbung" bestätigt, konnte jedoch nicht soviel neues dazulernen, wie ich dachte. Aber dies zeigt mir, dass ich durch das Studium zahlreicher kostenloser Ratgeber, Forenbeiträge und Fachbücher mir einen sehr guten und v.a. aktuellen Stand erarbeitet habe, was Bewerbungen angeht. Bestärkt wurde ich darin von einer Bekannten, die früher selbst als Personaler in einer großen Firma gearbeitet hat und heute in der Arbeitsagentur tätig ist: Sie hat meine Beispielbewerbung, die ich "aus Spaß" nach dem Lesen dieses Handbuchs "Deine perfekte Bewerbung" verfasst habe, als sehr gut abgenickt. Daher empfehle ich diesen Ratgeber v.a. denjenigen unter euch, die nicht dutzende Ratgeber und Internetseiten lesen wollen, sondern schnell und einfach auf den richtigen Weg zur perfekten Bewerbung kommen wollen. Ich denke, dass v.a. auch die "älteren Semester" neue nützliche Hinweise bekommen. Meine persönliche Meinung: Wenn ihr 35 € in diesen Ratgeber investieren wollt, erfahrt ihr das wichtigste "kompakt", und spart viel Zeit für eure Bewerbungen!

Frohe Pfingsten!

Kommentare:

  1. Ich habe das Handbuch "Die perfekte Bewerbung" für meinen großen Sohn gekauft, der sich nach einer Meisterausbildung um eine Arbeitsstelle bewerben wollte. Er war sehr erfolgreich, von 6 Bewerbungen erhielt er 5 Einladungen zum Vorstellungsgespräch und hat nun die "Qual der Wahl". Herzlichen Dank für die guten Tipps, ich empfehle sie auf jeden Fall weiter!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kerstin, vielen Dank für den netten Kommentar und Glückwunsch zu so einem tollen Erfolg!

    AntwortenLöschen
  3. hmm ich frage mich warum es das buch 2011 zum einführungspreis gab, der heute, 2013 noch immer bestand hat....

    AntwortenLöschen
  4. also, ich habe das Buch auch getestet und musste leider fest stellen, dass diese Buch weniger her gibt als es verspricht. Ich hätte auch wenn es nur 35 Euro kostet mir mehr erwartet. Vor allem, weil Herr Knoche keine richtigen Tipps gibt, sondern nur oberflächlich das wider gibt, was man im Internet zum Lesen findet. Daher mein Fazit: lieber sein lassen und das Geld in etwas anderes investieren!

    AntwortenLöschen
  5. I've been surfing online greater than 3 hours nowadays, but I never discovered
    any fascinating article like yours. It's lovely worth enough for me.
    Personally, if all webmasters and bloggers made just right content material
    as you probably did, the net will probably be a lot more helpful than ever before.


    Feel free to visit my blog post :: best rov, ,

    AntwortenLöschen
  6. Warum gibt es dieses Buch denn eigentlich nicht in Buchläden zu kaufen?
    Ist wohl dann eher grenzwertig.

    AntwortenLöschen
  7. Thankfulness to my father who informed me on the topic of this weblog, this web site what is carb loading genuinely amazing.

    AntwortenLöschen
  8. Wenn man sich die Firma Amansis, bei der Herr Knoche Geschäftsführer war und diese Firma ein großer Versandhändler sein soll, beim Bundesanzeiger anschaut, dann merkt man, dass er wohl nicht viel mit Personal zu tun hatte bei den Zahlen. Also Finger weg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ....das ist richtig. Er wollte eine Fa. mit 5.-/Std.-Jobbern führen und das noch recht arrogant! Mehr als 3 Mitarbeiter einschließlich ihm, waren mir nicht bekannt!! Dafür durchschnittlich alle 2 Jahre Umzug!!

      Löschen
  9. Ich hab mir es angetan und das GANZE Werbevideo angesehen. Ich kam mir dabei vor wie bei Channel 24:"...wenn sie heute anrufen und sofort bestellen, erhalten sie völlig kostenlos noch...und...und das nur zum sagenhaften, fast ruinösen Preis von...". Nach der Recherche über das Buch und selbst ohne Anleitung erfolgreich verfassten Bewerbungen kann ich dem Buch nichts abgewinnen, was einem der gesunde Menschenverstand nicht schon vorgibt. Leider

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,

    dein Bericht/Test gibt 1zu 1 wieder was Herr Knoche in seinem Werbevideo sagt. Hat er dich dafür bezahlt?

    Skeptisch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein oO Ich blogge nichts als meine Meinung, hättest du genau gelesen, z.B. mein Fazit, wärest du selbst darauf gekommen...

      Löschen
  11. Bin auch gespannt ob du meinen Post freigibst

    AntwortenLöschen
  12. Ich kann mich des Eindruck von Sisi Schuster nur anschließen: Nachdem ich das Skript „perfekte Bewerbung“ gelesen, gehört und nochmal gelesen habe,
    habe ich das Gefühl genauso wenig zu wissen wie vorher, bzw. ich tue mich schwer mit der Umsetzung,
    so wie RK es in einer seiner weiteren Präsentation darstellt und auch dafür eine Lösung anbietet: den Bewerbungsmasterkurs.

    Der Bewerbungsmasterkurs kostet weitere 77 €. In mir steigt nun Zweifel auf und mein Interesse und mein Vertrauen
    beginnt sich aufzulösen. Ich habe viel Zeit investiert, die kostenlosen Präsentationen im Internet von Anfang bis Ende an anzuhören.

    Die Salamitaktik gefällt mir persönlich überhaupt gar nicht. Ich fühle mich „angefixt“ und keinesfalls
    in der Lage, die wohlformulierten Empfehlungen umzusetzen. Mein Bauchgefühl sagt mir „Finger weg!“

    Soll ich schlechtem Geld noch weiteres gutes Geld hinterherwerfen?

    Was ich in meiner Situation (10 online- und 5 Post-Bewerbungen und
    nur 5 Absagen in drei Monaten) nicht bauchen kann ist: mich zusätzlich noch ausgenutzt zu fühlen und
    mir Sorgen über die letzte Aprilwoche 2016 zu machen und ob ich nach der Investition noch mit meinem Haushaltsgeldbudget auskommen kann,
    weil ich gestern für rund 35 € die für mich völlig unbrauchbaren Literatur gekauft habe.

    Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.
    Ich muss mich nun erst mal davon erholen, dass ich RK auf den Leim gegangen bin.

    AntwortenLöschen
  13. Das ist der größte Betrug, den ich je erfahren habe. Zuerst ´muß man nach viel Triumph-Werbung seitens Herrn Knoche für Texte EUR 49,- zahlen, die nach Zahlung nichtssagend sind. Erst dann erfährt man, daß man die eigentlichen Ratschläge nach Zahlung von weiteren 198,-- erhält. Für mich ist das einfach nur Betrug und ich wollte erst Anzeige bei der Polizei erstatten !!!

    AntwortenLöschen
  14. ich habe gestern per Paypal bezahlt und bis heute keine email erhalten um mich einloggen zu können.fühl mich verarscht....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo kunterbunt,
      hast du mittlerweile dein e-book?
      Schau mal in deinen Spam

      Löschen
  15. das Buch ist schlecht und absolut ungeeignet

    unseriöser geht es wohl kaum.

    Negative Kommentare auf Facebook über ihn wurden auch alle gelöscht und ausserdem wenn das Buch so gut wäre, dann gäbe es doch in jeder Buchhandlung und auf amazon

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über eure Kommentare :-)

...und erspare euch die nervige Spambot-Abfrage, indem ich jede Anfrage manuell freischalte. Ach und noch etwas: Kommentare mit Werbelinks und Verstößen gegen die Netikette behalte ich mir vor kommentarlos zu löschen.

Related Posts with Thumbnails