Dienstag, 13. November 2012

Puzzle-Lampe | IQ-Lampe | Jigsaw-Lamp

Yeah, lange ists her, nun kommt mal wieder ein Bastelpost! Auch wenn ich im Freundes- und Bekanntenkreis als Basteltante verschrien bin, so habe ich ein bestimmtes Bastelprojekt fast ein Jahr vor mir hergeschoben... Das Zusammenbasteln der tollen Puzzlelampe, die ich Weihnachten 2011 von meinem Liebsten bekommen hatte. Aber nun ist das Werk vollbracht :

Bei der Puzzlampe handelt es sich um ein wunderschönes Stimmungslicht in vielen Größen und Farben (je nach Leuchtmittelfarbe oder Deko).

Wie muss man die 30 gleichen Teile zusammenbauen, dass eine Kugel entsteht??? 



Ich geb's zu, die schriftliche Anleitung hat mich überfordert - selbst beim gemeinsamen Versuch mit einer Freundin... 

Aber dank z.B. dieser tollen englischsprachigen Youtube-Anleitung ging es dann doch ganz fix mit der Bastelei, so dass ich nach 15 Minuten fertig war:



Mein Tipp: Benutzt am Anfang Büroklammern zum Markieren einer Reihe, dann sehr ihr besser durch!

Tatta - eine Lampe wächst :










Uuuund...es werde Licht! 


Das Schließen zur Kugel ist etwas kniffelig, da die Teile doch schon sehr straff zusammengepuzzlet sind. Aber es geht! Wichtig: Benutzt ein Leuchtmittel, dass nicht heiß wird (keine Glühlampe!). Ich habe auf eine einfache Lichterkette zurückgegriffen. Wer will, kann die Teile auch noch bemalen, bekleben oder nach seinen Wünschen dekorieren. Ich fand sie weiß aber sehr edel.

Da ich leider nicht weiß, ob die Anleitung geschützt ist, stelle ich lieber keine ins Netz. 

Wer sich auf die Suche nach der Puzzlelampe bzw. den Teilen samt Anleitung dazu machen will, dem empfehle ich den Gang in den Bastelladen, auf den bevorstehenden Weihnachtsmarkt oder ins Internet - wer mag, bastelt auch die Einzelteile selbst (Klick!)! 

Kanntet ihr die Puzzlelampe schon?
Viel Spaß beim Nachbasteln! 


 

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Finde ich auch, und dnei ist sie im nachhinein gar nicht so schwieirg! Danke für die Blumen :)

      Löschen
  2. Liebe Kathrin, eine sehr schöne Anleitung hast du da gemacht! Vor allem das mit den Büroklammern ist super. Ich wünschte darauf wäre ich auch gekommen!!

    Wollte noch anfügen, dass es diese Lampen auch aus Papier gibt. Ich kannte die Kunststoff-Version auch schon von den Weihnachtsmärkten und dann hab ich in einem japanischen Restaurant die gleiche Form aus Papier gesehen. Ich musste etwas recherchieren aber wen es interessiert, kann ja mal nach der pappla papierlampe suchen. Ich weiß nicht ob ich den Link hier posten darf: http://www.pappla.de
    Liebe Grüße, Markus

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe meine Lampe 2 Jahre vor mir hergeschoben. Von einer Ecke in die andere. Jetzt ist sie seit gestern fertig. Sieht echt toll aus.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über eure Kommentare :-)

...und erspare euch die nervige Spambot-Abfrage, indem ich jede Anfrage manuell freischalte. Ach und noch etwas: Kommentare mit Werbelinks und Verstößen gegen die Netikette behalte ich mir vor kommentarlos zu löschen.

Related Posts with Thumbnails