Donnerstag, 14. August 2014

Gebastelt: Glückwunschkarte zum Polterabend

Neben der gepimpten Kloschüssel (Klick!) haben wir unserem Vereinskameraden und seiner inzwischen Angetrauten zum Polterabend noch ein weiteres Geschenk übergeben: Ein von mir gebasteltes Glückwunschkärtchen mit den Unterschriften aller Sportfreunde und einer ganzen Menge Moneten:


 Material:
  • Aquarellpapier
  • mit der BigShot hergestellte Stanzteile aus rotem (Schnörkel), weißem (Brautkleid-Herz) und schwarzen (Bräutigamanzug-Herz) Tonpapier
  • Stempelkissen, braun und schwarz
  • Papierherzchenband, selbstklebend
  • Schleifenband, weiß
  • 2 Knöpfe, rot und dunkelrot
  • Stempel: "Zur Hochzeit", Herzchen
  • 3 Glitzersteinchen
  • Glitzerleim
  • und wie immer obligatorisch: Schere, Papierschneider, doppelseitiges Klebeband, Bastelkleber

 Die Anleitung erspar ich euch, war nix besonderes weiter dabei...

 
 In der Mitte war noch genug Platz für die Unterschriften aller "Geldspender". Die Moneten landeten in Scheinen auf der linken Seite und wurden vom Papierband an Ort und Stelle gehalten:
 

Fertig!


Gefällt sie euch?
Ich liebe ja rot und weiß für Hochzeitskarten...


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über eure Kommentare ♥ :-)

...und erspare euch die nervige Spambot-Abfrage, indem ich jede Anfrage manuell freischalte. Ach und noch etwas: Kommentare mit Werbelinks und Verstößen gegen die Netikette behalte ich mir vor kommentarlos zu löschen.

Related Posts with Thumbnails

Scienceticker - tagesaktuelle Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung

Rezept des Tages (zufällig)