Dienstag, 16. Mai 2017

Schwedische Mandeltorte (ohne Mehl, glutenfrei)

Mit etwas Verspätung möchte ich euch heute das Rezept für unsere diesjährige Ostertorte vorstellen. Es wurde eine glutenfreie, da vollkommen mehlfreie Schwedische Mandeltorte. Aber keine Sorge, das fehlende Mehl wird durch leckere Kalorien wettgemacht :

Die Torte ist schnell gemacht, auch die Backzeit ist sehr kurz. Ich habe sie am Vortag zubereitet und über Nacht kühlgestellt. Am nächsten Tag war der Boden dann auch kein bißchen mehr klebrig, sondern perfekt.

Wenn ihr diese Torte serviert, macht es nichts, wenn jeder Gast nur ein Stück bekommt. Sie ist genauso lecker wie mächtig, so dass ein Stück genügen dürfte...

Zutaten für eine 26cm-Springform:
  • 6 mittelgroße Eier
  • 150 ml Schlagsahne
  • 125 g Zucker
  • 225 g Mandeln, ungehäutet
  • 100 g Butter, weich
  • 60 g Mandelblättchen zum Verzieren

Zubereitung:
  1. Eier trennen.
  2. Sahne und Zucker im Topf kurz aufkochen, vom Herd nehmen und Eigelb unterrühren. Bei schwacher Hitze 5 Min. erhitzen, bis eine puddingartige Masse entsteht. Nicht kochen! Mit Frischhaltefolie bedeckt abkühlen lassen, damit sich keine Haut bildet.
  3. Eiweiß steif schlagen, dabei Puderzucker einrieseln lassen. Gemahlene Mandeln unterheben, dann die Masse in die Springform füllen. 
  4. Im Umluftofen bei ca. 150 Grad ca. 25-30 Min. backen (der Teig darf nicht zu trocken werden), dann abkühlen lassen.
  5. In der Zwischenzeit die Mandelblättchen in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldgelb rösten, abkühlen lassen.
  6. Butter cremig rühren, dann die Eicreme löffelweise unterrühren. 
  7. Boden aus der Form nehmen und die Butter-Ei-Creme darauf verteilen. Mit Mandeln bestreuen.
  







 


Gefunden habe ich das Rezept hier auf Chefkoch. Dort wird noch angegeben, dass man die Torte zum Schluss noch mit Puderzucker bestreuen soll - das war uns dann doch zuviel der Süße...

Wer die Kombination Milchprodukt + Zucker liebt, dem sei an dieser Stelle unbedingt ein Blick in mein kürzlich gepostetes Raffaello-Rezept ans Herz gelegt!!

Viel Spaß beim Nachbacken! 

 

Kommentare:

  1. Oh sieht Deine Torte lecker aus. Danke fürs Rezept! Mal schauen, ob es bei mir am Wochenende auch so gut aussieht.
    Viele Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silvia,
      ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbacken :-)

      Löschen

Ich freue mich immer über eure Kommentare :-)

...und erspare euch die nervige Spambot-Abfrage, indem ich jede Anfrage manuell freischalte. Ach und noch etwas: Kommentare mit Werbelinks und Verstößen gegen die Netikette behalte ich mir vor kommentarlos zu löschen.

Related Posts with Thumbnails