Sonntag, 9. September 2012

Chili-Schoko-Cupcakes mit Kirschfüllung

Die letzte Cupcake-Backsession war schon sooo lange her. Da kam mir mein Geburtstag gelegen, schließlich wollte ich den lieben Kollegen mit dem schaaaarf klingenden Rezept für Chili-Schoko-Cupcakes mit Kirschfüllung von CK "einheizen". Genau das richtige für Schokoholics!  Aber keine Sorge, das Chili hat man nur minimal herausgeschmeckt:

Das Rezept stammt von hier, ich habe es aber etwas variiert und gleich die doppelte Menge gebacken:


Zutaten (für ca. 12 Stück):
für den Teig:
  • 180 ml Milch
  • 100 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 50 g selbstgemachten Vanillezucker
  • 75 g  Kakaopulver (kein Kaba o.ä.!)
  • 2 Eier
  • ½ TL Backpulver
  • ¼ TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Chiliflocken aus der Gewürzmühle, gesiebt
  • wer mag: ¼ TL Zimt
für die Füllung:
  • 200 g Sauerkirschen aus dem Glas
  • 50 ml Wasser
  • 3 EL  Vanillezucker
  • 1 EL Stärkemehl
für das Frosting:
  • 200 ml saure Sahne
  • 150 g Schokolade mit 70 % Kakao
  • 1 TL Chiliflocken, gemörsert und gesiebt
  • 12 Kirschen zur Deko
  • nach Belieben essbare Herzchen, Perlen, Streusel etc. zur Deko

Zubereitung:
  1. Muffinblech mit Papierförmchen auslegen und ggf. Backofen vorheizen.
  2. Für den Teig alle trockenen Zutaten und das Chili in eine Schüssel sieben und alles gut vermischen. Butter und Zucker in einer zweiten Schüssel zu einer lockeren Masse verrühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl-Mischung und Milch abwechselnd unterrühren und alles zu einem gleichmäßigen Teig verrühren.
  3. Den Teig auf die Muffinförmchen verteilen und bei 175°C (oder 160°C Umluft) ca. 25 Minuten backen. Danach zunächst im Blech, dann auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen.
  4. Für die Füllung die Kirschen vierteln und mit dem Wasser in einen Topf geben und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit einem Kartoffelstampfer die Kirschen ein wenig zerdrücken (nicht pürieren). Zucker und Stärke miteinander vermischen und in die Kirschen rühren. Ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis die Masse eingedickt ist.
  5. In der Zwischenzeit aus den Cupcakes "Kegel" ausschneiden. Den entstandenen Hohlraum mit der Kirschmasse füllen. Von den Kegeln die Spitzen kappen und die so entstandenen Deckel auf die Kirschfüllung legen.
  6. Für das Frosting die Schokolade hacken und in eine Rührschüssel geben. Sahne in einem Topf erhitzen, bis sich Blasen bilden. Sahne in die Rührschüssel mit der Schokolade gießen und warten, bis die Schokolade weich wird. Nun noch das Chili unterrühren. Dann alles gleichmäßig verrühren und im Kühlschrank gut abkühlen lassen, bis die Masse fest ist. Zum Schluss das Frosting mit dem Handrührgerät aufschlagen, in einen Spritzbeutel geben und auf die Cupcakes spritzen. Kirschen auf das Frosting legen und nach Wunsch dekorieren. 


Achtung: Die Cupcakes sollten bis kurz vor dem Servieren relativ kühl stehen, damit das Frosting keine "Beine" bekommt! 

Guten Appetit!


Kommentare:

  1. sieht das wieder lecker aus. da kann ich dieses Wochenende mit meinem Fantakuchen leider nicht mithalten ;o)

    lg, Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Och, Fantakuchen ist doch auch super! Da bekomme ich glatt wieder Appetit... :D

    AntwortenLöschen
  3. Klingt lecker, hab mir das Rezept notiert. Hast nun eine Leserin mehr, würde mich über Gegenverfolgung freuen.

    AntwortenLöschen
  4. Danke, Romy :) Ich hüpf gleich mal bei dir vorbei^^

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über eure Kommentare ♥ :-)

...und erspare euch die nervige Spambot-Abfrage, indem ich jede Anfrage manuell freischalte. Ach und noch etwas: Kommentare mit Werbelinks und Verstößen gegen die Netikette behalte ich mir vor kommentarlos zu löschen.

Related Posts with Thumbnails

Scienceticker - tagesaktuelle Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung

Rezept des Tages (zufällig)