Dienstag, 18. Oktober 2011

Getestet: Arla Buko ganz mediterran

Kürzlich habe ich euch ja schon die zwei tollen neuen mediterranen Frischkäsesorten "Rucola Pesto" und "Hellas" von Arla Buko vorgestellt. Und dann war es soweit: Ich habe sie selbst als Brandnoozie probiert! Nach dem Klick kommt ihr zu meinem Urteil :


 Die Frischkäsebecher fallen dank der farbenfrohen Verpackung super auf im Kühlregal. "Hellas" habe ich schon nachgekauft, nur "Rucola Pesto" konnte ich bei uns leider nicht entdecken!




"Rucola Pesto"                     


"Bella Italia im Kühlschrank: Mit der Sorte Rucola Pesto setzt Arla Buko® die Tradition des Arla Buko® des Jahres fort. Der bisherige Arla Buko® des Jahres Radieschen mit Schnittlauch wird aufgrund der großen Verbrauchernachfrage weiterhin im Sortiment bleiben. Mit dem neuen Arla Buko® des Jahres Rucola Pesto kommt ein echter italienischer Klassiker mit viel Raffinesse auf den Tisch: Leckerer Rucola und Basilikum Pesto kombinieren mediterrane Geschmackserlebnisse mit der klassischen Arla Buko®-Frischkäsenote.
Natürlich frisch, natürlich lecker! Neben frischer, gesunder Milch werden – wie auch bei allen anderen Arla Buko®-Sorten – nur natürliche Zutaten bei der Herstellung verwendet. Auf den Einsatz von Verdick-ungsmitteln, Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärkern wird bewusst verzichtet. Stattdessen sorgen frische Kräuter und Gemüse für besten, natürlich-leckeren Geschmack. Mit einem Anteil von nur 16% Fett absolut kann sich Buko® Rucola Pesto auch auf jedem kalorienbewussten Speiseplan sehen lassen."


Weitere Zutaten Arla Buko® Rucola Pesto (16% Fett absolut): 10% Rucola- und Basilikum-Pesto (Rucola 30%, Basilikum 25%, Hartkäsepulver 4,5%, natives Olivenöl extra 4%, Zucker, Knoblauchpulver, Zitronensaftkonzentrat, weißer Pfeffer), Speisesalz.





"Hellas"                                


"Genießen wie die Götter in Griechenland: Mit der Sorte Arla Buko Hellas interpretiert Arla Buko den griechischen Klassiker Tsatziki neu: Knackige Gurkenstückchen, frischer Joghurt und würziger Knoblauchbringen den Sommer auf den Tisch und laden ein zum göttlichen Genießen. Arla Buko Hellas eignet sich nicht nur als herzhafter Brotaufstrich, sondern bereichert als Dip auch jede Grillparty und jedes Picknick.
Natürlich genießen: Neben frischer, gesunder Milch werden – wie auch bei allen anderen Arla Buko-Sorten – nur natürliche Zutaten bei der Herstellung verwendet. Auf den Einsatz vonVerdickungsmitteln, Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärkern wird bewusstverzichtet. Stattdessen sorgen frische Kräuter und Gemüse für besten, natürlichleckeren Geschmack."

Weitere Zutaten:  Joghurt 24,1%, Wasser, Speisesalz, Gurke 1,1%, Knoblauch 1,1%, Essig, Dill, weißer Pfeffer.






Fazit:


Der Name "Rucola Pesto" passt zu 100 % - der Frischkäse schmeckt meiner Meinung nach genau so, wie man ihn sich vorstellt: Wie ein in Käse gerührtes Pesto, intensiv nach Kräutern und Rucola schmeckend und super passend zur Radieschenschnitte oder als Gemüsedip, oder, oder, oder. Hmmmmmmm!


Beim Öffnen der Verpackung schlug mein Herz wirklich höher -denn das, was ich bei Tsatsiki nicht so sehr mag, hat Arla in seinem Frischkäse "Hellas"vermieden: Die flüssige Konsistenz! Der Frischkäse lässt sich super verschmieren und schmeckt fantastisch auf dem Brot, an Gurkensalat oder als Dip. Meine neue Lieblingssorte!


Beide Sorten schmecken unvergleichlich intensiv und mediterran, und das nur durch natürliche Zutaten! Meine neue Lieblingssorte ist auf jeden Fall "Hellas". Unbedingt ausprobieren!



Kommentare:

  1. Ich habe einen Award für dich :)

    http://un-mundo-de-maravillas.blogspot.com/2011/10/award-7.html

    Liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen
  2. Ganz unserer Meinung, Hellas ist der Sieger!

    LG
    Judy

    AntwortenLöschen
  3. @ chrissi: Danke, aber ich nehm lieber keine Awards mehr an. Bei Blögstöckchen mach ich hingegen noch sehr gerne mit! :)

    @ Judy: Genaaaau!^^

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über eure Kommentare ♥ :-)

...und erspare euch die nervige Spambot-Abfrage, indem ich jede Anfrage manuell freischalte. Ach und noch etwas: Kommentare mit Werbelinks und Verstößen gegen die Netikette behalte ich mir vor kommentarlos zu löschen.

Related Posts with Thumbnails

Scienceticker - tagesaktuelle Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung

Rezept des Tages (zufällig)