Montag, 21. Februar 2011

Fundstück: Deutsch für Köche

Zum heutigen Tag der Muttersprache habe ich mal wieder ein passendes Fundstück für euch. "Deutsch für Köche" - so könnte das Buch heißen, welches dieses Foto auf dem Cover trägt. Gesehen und fotografiert vor einer Cafè-Bar im Herzen Sachsens... Meine Empfehlung heute: Ein Duden!

Hier nochmal das Original (die Fehleranstriche sind natürlich von mir...):

Gut zu wissen, dass das Küchenpersonal besser kocht, als das Servicepersonal schreibt...

Kommentare:

  1. Liebe Kathrin,

    Duden kann da sicher nicht schaden, aber vielelicht waren die morgens nur ganz schön in Eile...

    Liebe Grüße Rainer

    AntwortenLöschen
  2. Mag sein, aber vor kurzem habe ich dort auf dem gleichen Schild erneut etwas fotografierwürdiges entdeckt: "Guten Apettit!" ;)

    AntwortenLöschen
  3. hihi...ich als köchin ...könnte da ja wieder nicht an mich halten und den ladenbesitzer mal DEZENT auf die rächtschreipung hinweisen.
    dabei weiß ich auch das ich garantiert nie fehlerfrei schreibe...dank der vielen rechtschreibreformen komm ich nimmer mit:-)
    liebe grüße
    doria

    AntwortenLöschen
  4. Das stimmt allerdings, am meisten verwirrt mich immer noch die Tatsache, dass es für viele Wörter wenigstens zwei erlaubte Schreibweisen gibt - nach alter und neuer Rechtschreibung. "Empfehlen" wird aber definitiv nach wie vor mit "H" geschrieben! Aber dass keinem anderen vom Servicepersonal der Fehlerteufel auf die Schulter getippt hat, ist schon etwas peinlich... ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Ja, bei manchen fragt man sich, wie sie durch die Schulzeit gekommen sind. Da tritt bei mir sofort dieses Fremdschämen auf :D

    AntwortenLöschen
  6. Fremdschämen trifft's! Da möchte ich immer am liebsten gleich jeden Fehler anstreichen^^

    AntwortenLöschen
  7. Man muss wirklich immer seine Kamera dabei haben, es gibt immer wieder schöne Schilder. LG Rana

    AntwortenLöschen
  8. ...und wenn nicht, dann wenigstens ein Fotohandy :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über eure Kommentare :-)

...und erspare euch die nervige Spambot-Abfrage, indem ich jede Anfrage manuell freischalte. Ach und noch etwas: Kommentare mit Werbelinks und Verstößen gegen die Netikette behalte ich mir vor kommentarlos zu löschen.

Related Posts with Thumbnails