Freitag, 4. Februar 2011

Getestet: Wella Pro Series

Im Dezember vergangenen Jahres habe ich ein tolles Produktpaket von der Procter und Gamble Service GmbH erhalten, was ich seitdem ausführlich getestet habe: Darin enthalten waren vier Produkte der neuen Wella Pro Series - Shampoo und Spülung "Shine" und Schaumfestiger und Haarspray "Strong Hold". Dabei handelt es sich um die erste Wella Haarpflegeserie für den Einzelhandel. Alle Produkte sind seit Januar 2011 im Einzelhandel erhältlich Meinen Testbericht könnt ihr hier nachlesen:

Bisher hatte ich mit Wella rein gar nichts zu tun, außer vielleicht ab und an beim Friseur meines Vertrauens (Wella SP). Und natürlich bei meinem ehemaligen Arbeitgeber in der terra mineralia - immerhin stammen etwa 5000 Mineralexponate von der Wella-Unternehmerin Dr. Erika Pohl-Ströher! Daher freue ich mich sehr, zusammen mit anderen Wella-Testern dieses Pflegeneuland betreten zu dürfen.

Der Hintergrund:
"Die neue Wella Pro Series. Für Sie zu Hause - von Stylisten inspiriert, mit Experten entwickelt. Seit mehr als 130 Jahren setzt Wella's Leidenschaft und Kompetenz Maßstäbe im professionellen Friseur-Erlebnis. Und auch wenn nichts die Kompetenz eines echten Friseurs ersetzen kann, hat Wella jetzt die neue Wella Pro Series für Sie zu Hause entwickelt - inspiriert von Stylisten und entwickelt mit unseren Wella Haar-Experten. Für ein frisch-vom-Friseur Gefühl. Im Einzelhandel zu einem überraschend günstigen Preis erhältlich."

Kurz: Pflege wie vom Friseur nun auch im Einzelhandel - ähnlich wie Syoss von Schwarzkopf, nun also auch die Wella Pro Series von Wella!


Shampoo "Shine", 500 ml

"Shine-Shampoo Verleiht Ihrem Haar strahlenden Glanz mit faszinierenden Lichtreflexen."

Trotz der großen Flasche lässt sich das Shampoo sehr gut dosieren. Schon mit einer kleinen Menge entwickelt sich im nassen Haar ein schöner Schaum, der cremig-fruchtig duftet, sehr angenehm. Nach der Anwendung lässt sich das Produkt gut auswaschen, und die Haare sind  sehr sauber - der "Quietschtest" beweist es! Allerdings habe ich nach mehrmaliger Anwendung festgestellt, dass meine Haare recht schwer werden. Nachdem ich mich mal mit den Inhaltsstoffen beschäftigt habe, denke ich auch zu wissen, woran das liegt: Laut http://www.codecheck.info/ sind neben den für den tollen Glanz sorgenden Pflegestoffen nicht nur etliche weniger bis nicht empfehlenswerte Inhaltsstoffe enthalten, sondern auch Silikone (z.B. Dimethicone), die das Haar beschweren können - wie auch bei mir  Da aber jeder Mensch (zum Glück!) anders ist, müsst ihr natürlich selber rausfinden, ob euer Haar und eure Kopfhaut silkonhaltige Shampoos (was ja die meisten Shampoos im Einzelhandel sind!) vertragen. Ich werde auf jeden Fall zwischendurch wieder zu silikonfreien Produkten wechseln.


Spülung "Shine", 500 ml
 
Shine-Shampoo Verleiht Ihrem Haar strahlenden Glanz mit faszinierenden Lichtreflexen.
"Shine-Spülung Verleiht Ihrem Haar seidigen Glanz und bereitet es auf ein perfektes Styling vor."

Wie auch beim Shampoo funktioniert die Dosierung der angenehm duftenden Spülung sehr gut. Nach einer kurzen Einwirkzeit wird die Spülung wieder ausgewaschen, und zurück bleibt ein schöner Duft und ein sehr schönes, weiches Haargefühl. Allerdings habe ich das Gefühl, dass meine Haare jetzt nach der mehrmaligen Anwendung etwas schwerer geworden sind, daher nehme ich an, dass ich die Spülung besser nicht nach jeder Haarwäsche nehmen sollte (Silikone?!)... Dennoch fetten die Haare nicht schneller nach als sonst.



Schaumfestiger "Strong Hold" , 250 ml
 
STRONG HOLD HAARSPRAY Starker Halt für bis zu 24 Stunden - kein Austrocknen. Der letzte Schliff für ein perfektes Styling.
"STRONG HOLD SCHAUMFESTIGER Starker Halt für bis zu 24 Stunden - praktisch kein Verkleben. Für den perfekten Look."

Nach dem Abtrocknen des Haares mit dem Handtuch ging es an den Schaumfestiger: Die Düse lässt sich anfangs etwas schwer herunterdrücken, da die Fläche, die der Finger berührt, schräg nach oben ausgerichtet ist. Nach dem 1. Mal ist die Dosierung allerdings sehr einfach, und die Frisur sitzt auch am nächsten Tag noch. Klasse!





Haarspray "Strong Hold", 400 ml

"STRONG HOLD HAARSPRAY Starker Halt für bis zu 24 Stunden - kein Austrocknen. Der letzte Schliff für ein perfektes Styling."

Nach dem Föhnen (oder Lufttrocknen) und Stylen des Haares kam das Haarspray an die Reihe: Die Düse lässt sich einfach betätigen und das Haarspray so wirklich ausgezeichnet dosieren - ich bin schwer begeistert! Man weiß genau, wohin der geplante Sprühstoß gehen wird, das ist bei vielen anderen Haarsprays leider Glückssache, so dass man oftmals von einer richtige Spraywolke um seinen Kopf benebelt ist. Das hatte ich bei diesem Haarspray nicht! Daher denke ich auch, dass das Spray länger halten wird als andere Sprays. Auch nach dem Ausbürsten und einer Nacht Schlafen besitzt das Haar noch sehr gutes Volumen, so dass ich selbst am 2. Tag nach der Haarwäsche nicht erneut Haarspray verwenden muss. Das zeigt mir natürlich auch, dass sich das Produkt nicht 100 %-ig ausbürsten lässt, aber das bin ich schon von anderen Produkten her gewohnt und finde das nicht so schlimm.





Fazit: Nach mehreren Wochen Anwendung fühlen sich meine Haare sehr gut an, sind deutlich voluminöser und glänzen gesund. Das Volumen ist dabei jedoch eindeutig auf Schaumfestiger und Haarspray zurückzuführen; das Shampoo und die Spülung haben meine Haare eher beschwert, was wahrscheinlich an den enthaltenen Silikonen liegt. Daher werde ich auch zukünftig wieder zunehmend zu Nicht-Silikon-Shampoos greifen, weil ich das besser vertrage. Wie es bei euch ist, müsst ihr natürlich selber ausprobieren! Insgesamt bin ich mit Stylingprodukten deutlich zufriedener als mit den Haarwäscheprodukten, wobei mich v.a. das Haarspray sehr begeistert. Noch ein kleines Manko: Auch wenn der Preis günstig ist für das Produktvolumen, finde ich die Flaschengrößen von Shampoo und Spülung etwas zu groß gewählt - sie passen gerade so in meinen Schrank, und neigen unter der Dusche dazu herunterzufallen.

Weitere Informationen erfahrt ihr unter http://www.wella.com/ - und viele tolle Tipps zur Haarpflege gibt es übrigens auf dem Wella-Kanal auf http://www.youtube.com/.

Was haltet ihr von der Wella Pro Series? 
Benutzt ihr silikonhaltige oder silikonfreie Shampoos, oder achtet ihr nicht darauf?

Kommentare:

  1. Cooler Test, er hat bestätigt was ich befürchtet habe: Die Silikone!
    Jeder Friseur schreit, wenn man ihm von silikonhaltigen Produkten erzählt, daher verstehe ich nicht, dass renommierte oder teure "Profi"-Hersteller immer wieder dazu greifen?
    Der Schaumfestiger klingt gut, der von Syoss ist aber auch super, daher werde ich nicht wechseln ;) Das Haarspray werde ich mir aber mal überlegen - sind da auch Silikone drin?
    lg, Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sabine, danke für deinen Kommentar! :-) Halt dich fest: Vor kurzem habe ich mit Erschrecken festgestellt, dass nicht nur in Shampoo und Spülung, sondern auch in Haarspray und Schaumfestiger Silikone enthalten sind... :-/ Allerdings bin ich mir unschlüssig, was jetzt schlimmer ist. Theoretisch kommen bei der Verwendung von silikonfreien Shampoos ja noch Pflegestoffe in die Haare, die ja dann erst hinterher von Schaumfestiger/Haarspray "versiegelt" werden. Bei Silikonshampoos werden die Haare ja von Anfang an belastet, oder? Bei Syoss ist das ja dann auch nicht anders. Sag mir bitte, wenn ich auf Holzpfad feststecken sollte; ich bin leider keine Chemikerin (würde ich mir in solchen Momenten manchmal wünschen!). Ach und von wegen Friseur: Vor kurzem war ich mal bei einer anderen Friseurin als sonst, in einem anderen Friseurladen, und die hat mir auch zwingend von Silikonen abgeraten, und dass sie mit Friseurpflegemitteln bei ihren Kund(inn)en die besten Erfahrungen gemacht hat. Und da hat sie mir prompt ein LeaveIn-Volumenpflegemittel von WELLA SP angedreht - zu einem happigen Preis. Und wenn ich die Inhaltsstoffe richtig deute, sind da AUCH Silikone drin. Wem darf man denn jetzt noch glauben?! -.-

    AntwortenLöschen
  3. Update: Hab das Produkt bei Codecheck24 gefunden und dort gleich vermerkt: Cyclopentasiloxane, Quaternium-80, Dimethiconol - alles Silikone, z.T. wasserUNlöslich! >.>

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über eure Kommentare :-)

...und erspare euch die nervige Spambot-Abfrage, indem ich jede Anfrage manuell freischalte. Ach und noch etwas: Kommentare mit Werbelinks und Verstößen gegen die Netikette behalte ich mir vor kommentarlos zu löschen.

Related Posts with Thumbnails