Donnerstag, 27. Mai 2010

Zur Hochzeit (I): Geldgeschenk "Just married"

Zur Hochzeit meiner ehemaligen Schulfreundin habe ich einen einfachen Bilderrahmen gepimpt und beklebt, so dass am Ende daraus eine originelle Geldscheinverpackung zur nahenden Hochzeitsreise geworden ist. Der Bilderrahmen kann auch nach dem (dank doppelseitigem Klebeband problemlosen) Entfernen der Dekoelemente weiterhin prima seine Funktion als Bilderrahmen erfüllen. Und nun ratet mal, wo das Geld versteckt ist...! Die Auflösung gibt's nach dem Klick!

Geldgeschenk "Just married" zur Hochzeit

Material:
  • 1 einfacher Holzbilderrahmen (hier: "gewellte" Form)
  • Geldscheine nach Wahl (hier: 5)
  • 1 Modellauto (hier: Porsche Carrera, silber)
  • 1 kleiner roter Rosenstrauß (im Bastelladen erhältlich)
  • weißes Satinband
  • Dekoherzchen
  • Strukturpaste (hier relativ feinkörnig) + Schwämmchen
  • rote Acrylfarbe + Pinsel
  • Schere + Bastelschere + Klebeband
  • weißes Papier + roter Metallicstift
  • Transparentpapier (hier: mit Herzchen-Motiv) + roter Fineliner
  • doppelseitiges Klebeband + ein Stückchen selbstklebenden Klettband
Anleitung:
  1. Den Bilderrahmen mehrere Millimeter dick mit der Strukturpaste (auf dem Schwämmchen) betupfen. Ich habe dabei immer kreuz und quer getupft.
  2. Nachdem die Strukturpaste getrocknet ist, wird der Rahmen mit roter Acrylfarbe angestrichen. Auch die Rückseite nicht vergessen! Wieder gut trocknen lassen.
  3. Nun werden die "Blechdosen" - also die Geldscheine! - in Form gebracht. Dazu die Scheine ganz schmal falten und einfach aufrollen. Jeden Schein mit einem kleinen Stück Klebeband fixieren, damit sich die Scheine nicht wieder aufrollen.
  4. Anschließend werden die Geldschein-"Dosen" jeweils mit etwa 2 cm Abstand am Satinband festgeknotet und mit doppelseitigem Klebeband so auf dem Bilderrahmen befestigt, wie es das Foto zeigt. Die Enden des Satinbandes werden unter je einem Herz "versteckt" - ebenfalls mit doppelseitigem Klebeband.
  5. Mit der Bastelschere wird ein Streifen Transparentpapier ausgeschnitten, auf dem mit dem roten Fineliner "Just married" geschrieben wird. Der Streifen wird mit doppelseitigem Klebeband schräg auf der Motorhaube des Autos befestigt.
  6. Das Auto wird mit selbstklebendem Klettband etwas schräg auf dem Bilderrahmen festgeklebt.
  7. Der Rosentrauß wird ebenfalls mit doppelseitigem Klebeband etwas schräg auf dem Bilderrahmen befestigt, nachdem er eine dekorative kleine Schleife aus weißem Satinband erhalten hat.
  8. Zum Schluss noch ein paar Dekoherzchen auf dem Bilderrahmen festkleben, den Glückwunschtext mit rotem Metallicstift auf das weiße Papier schreiben und hinter die Glasplatte des Rahmens legen. Fertig!
Hier seht ihr den Bilderrahmen mal in Aktion, sprich aufgestellt...


Vielleicht ist das ja eine kleine Anregung für euch? Die nächste Hochzeit kommt bestimmt!

Kommentare:

  1. Hallo Kathrin, Danke für die super Idee!!! Hab im Internet verzweifelt nach einem originellen Geldgeschenk für die Hochzeit meiner Cousine gesucht. Deine scheint mir die einzige echt Tolle!! Werd sie nur minimal abwandeln ums zu individualisieren ;) LG, weiter so! Swantje

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Swantje, danke für deinen netten Kommentar! Ich freue mich, wenn du den Bilderrahmen für deine Cousine nachbastelst :-) Ich freue mich übrigens auch über Fotos vom Endprodukt... :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über eure Kommentare :-)

...und erspare euch die nervige Spambot-Abfrage, indem ich jede Anfrage manuell freischalte. Ach und noch etwas: Kommentare mit Werbelinks und Verstößen gegen die Netikette behalte ich mir vor kommentarlos zu löschen.

Related Posts with Thumbnails