Sonntag, 12. Dezember 2010

Advents-Teelichthalter aus Naturmaterialien


Als ich kürzlich im Bastelladen meines Vertrauens durch die Naturdeko-Ecke gestöbert bin, kam mir spontan eine Idee: Warum nicht mal einen Teelichthalter aus Naturmaterialien für die Adventszeit basteln? Ich brauchte sowieso noch ein Geschenk für eine Freundin - also gesagt, eingekauft, getan! Mittlerweile sind so drei verschiedene Teelichthalter entstanden Anleitung und Fotos nach dem Klick!


Material:
  • Naturmaterialien - eine "Schale", einen "Stern", einen "Teelichthalter", Zapfen, Zimtstangen, getrocknete Orange-/ Limettenscheiben, etc. (siehe Foto)
  • Deko-Sterne, Schneeflocken, gebastelte Sterne, Herzen und Kugeln in verschiedenen Beige-, Braun- und Goldtönen - hier gilt: Weniger ist mehr!
  • Teelicht
  • etwas beige Sisalgras/-wolle, Bast, Goldkordel, etc.
  • ggf. Glitterkleber, Goldspray, etc.
  • Heißklebepistole

Anleitung:
  1. Am Anfang muss man etwas herumprobieren - wie sieht was am schönsten aus? Dazu am besten das Teelicht mit Teelichthalter und Sisalwollen-"Ring" mittig positionieren und die beiden größten Dekoartikel - hier Zapfen - jeweils symmetrisch daneben anordnen. Dann den kleineren "Rest" dazulegen.
  2. Wenn ihr zufrieden seid mit eurer Anordnung, macht am besten ein Foto davon, damit ihr beim Kleben nochmal nachgucken könnt, wo ihr was angedacht hattet.
  3. Nun gehts ans Kleben: Zuerst den Teelichthalter, dann davon ausgehend alle anderen Sachen.
  4. Auf Glitter und Co. habe ich mit Absicht verzichtet - die Naturdeko wirkt auch von allein, erst recht wenn das Teelicht brennt!
Hier seht ihr mein fertiges Werk im Close-Up:


Und hier noch zwei weitere Varianten:




 Eine wie ich finde sehr individuelle Dekoration für die Herbst- und Adventszeit, die sehr stimmungsvolles Licht verbreitet. Probierts doch auch mal aus, das Basteln geht recht schnell - wenn man erstmal weiß, wie!


Diese Anleitung findet ihr auch auf der Bastelelfe.



Was meint ihr dazu?

Kommentare:

  1. Deine Natur-Deko efällt mir gut, da harmonisieren die Farben so schön !
    LG und einen schönen Adventssonntag
    Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    sieht supertoll aus. Gefällt mir sehr gut und so schwer ist es auch nicht nachzubauen. Gerade der Stern gefällt mir bessonders.
    Toll gemacht
    mfg
    summer31

    AntwortenLöschen
  3. Danke für eure Kommentare! Euch auch noch einen schönen 3. Advent, und viel Spaß beim Nachbauen! =)

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön, gefällt mir super gut ;) !
    lg Gabi

    AntwortenLöschen
  5. ah schön das du dich für vegetarische kost interessierst :)!
    Tofu ist wirklich ne schwierige Sache!
    Auch ich verzweifle oftmals daran :/
    Aber ansich sollte man Tofu seeeehr kräftig würzen weil es "natur" wirklich nich nach viel schmeckt und für viele nach "pappe"(wie meine mum so schon sagt^^)
    man soll es ansich wie fleisch behandeln...also auch vorher anbraten bevor die soße dazu kommt...ich nehme dafür salz&pfeffer und öl(gut vermengen) und für chinesisch reicht einfach sojasauce
    ich habe mir extra Würzmischungen jetzt geholt weil marinieren und so mir total schwer fällt!
    was ich sehr empfehlen kann ist "valess" schmeckt definitiv nicht nach pappe und ist echt lecker!ist wie cordon bleu gefüllt mit käse oder tomatenkram "toskana" gibt es bei uns im rewe und edeka
    dann dinge aus dem Alnatura da gibt es schon fertig gehacktes und in einer bolognese soße macht sich das richtig gut,
    und dann habe ich viele trocken soja sachen die man dann ganz normal würzen kann mit paprika pfeffer usw. und dann paniert nachdem man das mit gemüsebrühe aufgeweicht hat und ausgewrungen hat^^
    http://smilefood.de/
    alles-vegetarisch.de
    sind so meine anlaufstellen für vegetarische Sachen die auch schmecken!
    "viana" macht teils gut sachen :/
    so snackwürstchen sind cool aber die bratwürste waren nich so der burner....
    man muss wirklich viel rumprobieren weil manches echt ungenießbar ist^^
    räuchertofu zum bleistift....schmeckt so furchtbar finde ich!
    ich nehme immer natur und zerbrösel den dann,habe mit tofu auch schon bulletten und gefüllte paprika gemacht(mit ei binden dann damit das ne homogene maße gibt) und wenn man es gut würzt schmeckt es sehr lecker :)
    Ich hoffe in dem viel blabla war was hilfreiches drin!
    Wenn du mal noch Fragen hast oder dir bei was nicht sicher bist kannst du gerne wieder Fragen!!!
    Auch wenn du speziell etwas wissen möchtest usw.^^

    P.S. Die Teelichter sind wirklich wunderschön!
    Die würde ich mir auch überall hinstellen :)

    AntwortenLöschen
  6. Uff, danke für das Lob und für deine vielen Tipps! So ich Nachhinein muss ich dir rechtgeben, wahrscheinlich hätten ein paar Kräuter und Gewürze mehr dem Tofu echt gut getan. Ich probier's bestimmt nochmal aus und werde mich diesmal an deine Tipps halten :-)

    Danke!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über eure Kommentare :-)

...und erspare euch die nervige Spambot-Abfrage, indem ich jede Anfrage manuell freischalte. Ach und noch etwas: Kommentare mit Werbelinks und Verstößen gegen die Netikette behalte ich mir vor kommentarlos zu löschen.

Related Posts with Thumbnails