Sonntag, 6. März 2011

Hilfe, ich bin Hippsy-süchtig!

Beziehungsweise meine Hüfte! Dank meiner Wechsel-Hippsy, die ich jetzt in grau besitze, trage ich nämlich so wie täglich einen Nierenwärmer. Da ich auf meinen ersten Testbericht soviel Kommentare von euch erhalten habe, dachte ich, ich fotografiere das gute Stück mal noch aus ein paar anderen Perspektiven, damit ihr euch die Tragepoition und Länge besser vorstellen könnt:

So kam die graue Hippsy bei mir an. Sie ist grau meliert und ist somit ein echtes Basicteil, was eigentlich zu allen Outfitfarben - hell wie dunkel - passt:


Damit ihr auch das nicht vorhandene Bündchen seht, habe ich mal meinen Pulli kurz fürs Foto gelüftet :


 Und keine Angst Mädels, der Po kommt nach wie vor zur Geltung...


Also, was meint ihr? Wollt ihr jetzt auch so ein Teil...?


Kommentare:

  1. Ja auch haben mag :)
    Das gefällt mir echt gut da meine Oberteile gerne hochwandern oder die Hose nen stück tiefer wandert. Das wäre perfekt für mich.

    AntwortenLöschen
  2. Das kenne ich zu gut^^ Vor allem wenn ich meinen Rucksack ohne Jacke drunter trage, kann ich wetten, dass nach wenigen hundert Schritten meine Hüfte rausguckt^^

    AntwortenLöschen
  3. ohja, das ist DIE lösung für knappe jeans und jacken ;)dann muß es auch nicht immer ein langer pullover sein....

    AntwortenLöschen
  4. Hippsy: Der Tod für alle String-Fans!
    =))

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anonym, wrum so namenlos? Ich habe auch nix gegen Strings, bin aber dennoch der Meinung, dass ich sie nicht jedem demonstrieren muss... ;-) Und Hippsys tragen schließlich dazu bei, dass wir auch im Winter ohne Blasenentzündung Strings tragen können :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über eure Kommentare :-)

...und erspare euch die nervige Spambot-Abfrage, indem ich jede Anfrage manuell freischalte. Ach und noch etwas: Kommentare mit Werbelinks und Verstößen gegen die Netikette behalte ich mir vor kommentarlos zu löschen.

Related Posts with Thumbnails