Donnerstag, 2. Juni 2011

Fundstück: Schneckenfressende Schnecken



"Höh? Schneckenfressende Schnecken?" Bei denen gibts auch Kannibalismus?! Dies führt mich zu einigen Überlegungen: Stirbt die letzte überlebende Schnecke im Aquarium dann an Fettleibigkeit, oder springt sie in ihrer hungerbedingten Depression von der Wurzelklippe? Und wenn ich eine von denen in unserem Frühbeet aussetze - bleibt dann unser Salat dieses Jahr verschont von (weiteren) Schnecken?

Hier nochmal das Original mit Fischen (eine Schnecke konnte ich leider nicht entdecken - sie hat wahrscheinlich gerade ihren letzten Raubzug vorbereitet oder ist an Depressionen gestorben und schon entfernt wurden...


 Habt ihr schon mal von diesen Raubschnecken gehört?

Ich wünsche euch noch einen schönen Männertag!

Kommentare:

  1. oh die schnecken kenn ich und hab ich auch im Aquarium. Funktioniert aber ganz gut mit denen. "Fressen" hab ich sie noch nie gesehen. Aber die haben so einen lustigen Rüssel.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sandra, danke für deinen Kommentar! Eine Schnecke mit Rüssel? Wie witzig^^ Aus der Zeitung habe ich heute erfahren, dass Glühwürmchen (!!) auch Schnecken fressenund daher sehr nützlich sein. Hätte ich nie vermutet :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kathrin,
    die letzte Schnecke frisst sich selbst und weil das rein technisch nicht ganz funktioniert wird sie wohl verglibbern. Bäh
    Gruß Irene

    AntwortenLöschen
  4. Willkommen auf meinem Blog.
    Gruß von Irene

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Enerim, dankefein :) Verglibbern - das muss ein gar schrecklicher Tod sein!^^

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über eure Kommentare :-)

...und erspare euch die nervige Spambot-Abfrage, indem ich jede Anfrage manuell freischalte. Ach und noch etwas: Kommentare mit Werbelinks und Verstößen gegen die Netikette behalte ich mir vor kommentarlos zu löschen.

Related Posts with Thumbnails