Samstag, 27. August 2011

Kombucha und der Frühlingsschlaf

Was passiert eigentlich, wenn man den Kombucha mal vier Wochen in seiner Ansatzflüssigkeit ruhen lässt? Das, und warum ich mir danach ein neues Pollenschutztuch als Abdeckung holen musste, erfahrt ihr nach dem Klick :

Feststeht: Auch wenn ich den Kombucha einen Monat in Ruhe lasse, heißt das nicht, dass der Stoffwechsel der enthaltenen Bakterien und Hefen stillsteht! Im Gegenteil - schaut selbst:



Und wie war das mit dem Abdecktuch? Aus Fehlern wird man klug:


Logisch - je länger der Kombuchapilz in der Ansatzflüssigkeit liegt, desto saurer wird der Komhuchatee. Nach einem Monat hatte er pH-Wert 2 und war somit nur noch für den Salat geeignet:


 Mittlerweile produziert mein Kombucha aber wieder fleißig!


Kommentare:

  1. Mann, das sieht aber nicht essbar (bzw. trinkbar) aus ... schnodderig wie ne Hundeschnauze, hihihi.
    Du, ich glaube nicht, dass sich das lohnt mit dem Mobilekreuz. Der Brief wäre dicker als 2 cm und somit ein Päckchen. Komm doch am Samstag zum Basteltreffen zu mir - es kommt auch - sage und schreibe - eine! Ich bin ja voll begeistert, wie viele diesmal abgesagt haben! Letztendlich sehe ich mich noch alleine basteln ...
    LG, Erika

    AntwortenLöschen
  2. Hihi ;) Hm, hab ich mir schon gedacht...aber Samstag kann ich nicht :-(((

    AntwortenLöschen
  3. Oder wir gehen zu Lumpie in'n Laden und gehen der bissl auf'n Keks - kicher...
    LG, Erika

    AntwortenLöschen
  4. Thihi, wäre auch ne Idee ;) Der geh ich morgen schon "auf den Keks" (hoffentlich nicht^^), treffen uns zum Basteln :)

    AntwortenLöschen
  5. Ach, verschieben ... das habe ich schon mehrmals versucht ... bei mir ist die Luft raus ...
    wir ziehen eh bald um, da gehts dann auch erst mal nicht.
    TM haben wir leider nicht geschafft, dafür gehen wir erst mal hier in DD ins "Steinemuseum" - demnächst.
    Trefft ihr euch in FB?
    LG, Erika

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über eure Kommentare ♥ :-)

...und erspare euch die nervige Spambot-Abfrage, indem ich jede Anfrage manuell freischalte. Ach und noch etwas: Kommentare mit Werbelinks und Verstößen gegen die Netikette behalte ich mir vor kommentarlos zu löschen.

Related Posts with Thumbnails

Scienceticker - tagesaktuelle Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung

Rezept des Tages (zufällig)