Donnerstag, 8. Dezember 2011

Getestet: Wimperndefinierende Mascara 360° von Yves Rocher

Der Postbote hat es kürzlich mal wieder geschafft mich vor Freude im Dreieck springen zu lassen - der Grund war ein Brief von Yves Rocher mit der 360°-Mascara (LE!):

Naa, Wortwitz verstanden (Dreieck, 360°,...)?


Die "normale" 360° Mascara kommt in einem blauen Fläschchen daher (Klick!), aber ich bin nun stolzer Besitzer einer güldenen Limited Edition Variante mit 8 ml Inhalt! Danke an YR! 






Das Versprechen (via YR):
"DEFINIERTE WIMPERN, 12H HALT. Eine dekorative Mascara in limitierter Edition.Verzaubern Sie Ihren Blick in diesem Winter mit der Wimperndefinierenden Mascara 360° im eleganten, goldfarbenen Design und in limitierter Edition. Die schwarze Mascara passt perfekt zu den Farben des Lidschatten-Quartetts Golden Smokey-Eyes. Ihre ultra-feine Fluid-Textur erfasst jede einzelne Wimper, kämmt und formt sie optimal - in einer einzigen Geste. Das Plus: Die Wimperndefinierende Mascara im edlen, goldfarbenen Design - ein Sammlerstück."
Bei der "normalen" 360°-Mascara habe ich noch diese Beschreibung gefunden:
"Eine Innovation bei Yves Rocher: eine patentierte 2in1-Wimpernbürste.Eine patentierte Innovation - 2in1-Wimpernbürste: Die einzigartige Kombination aus einer Bürste, die die Wimpern kämmt, und einem speziellen kugelförmigen Applikator.Alle Wimpern werden erfasst, selbst die kürzesten, feinsten, auch die in den Augenwinkeln, und Wimper für Wimper wird verlängert. Angereichert mit pflegendem Mandelprotein.12h Halt garantiert! Das Plus: Mit Hilfe der speziellen kugelförmigen Applikatorspitze wird jede einzelne Wimper - oben, unten und in den Augenwinkeln - optimal mit Mascara umhüllt: für ein perfektes 360% Styling der Wimpern."


Unter "kugelförmig" habe ich mir etwas anderes vorgestellt - aber schaut selbst:


Die Bürste lässt sich gut handhaben, man muss sie aber auch recht akribisch am Fläschchenrand abstreifen, da an den "Noppen" recht viel Farbe kleben bleibt. Man erreicht auch die inneren Wimpern problemlos. Das Schwarz wirkt sehr intensiv, auf den Fotos ist dies leider nicht so gut zu sehen. Trotzdem bleiben die Wimpern recht flexibel. Meine Wimpern sind leider nicht wirklich dicht von Natur aus, von daher hat mich zwar die Verlängerung der Wimpern überzeugt, eine Verdichtung konnte ich aber leider gar nicht feststellen. Auch die Trennung hätte etwas besser sein können. Insofern ist die Mascara nicht so gut für meine Wimpern geeignet, schade!

Meine getuschten Wimpern (nur oberer Wimpernkranz getuscht!)


Fazit: Die Verlängerung fand ich sehr gut, die Trennung i.O. - nur eine Verdichtung konnte ich leider nicht feststellen. Daher ist die Mascara nicht so gut für meine "wenigen" Wimpern geeignet, da ich meine Wimpern gern mal "dramatischer" schminken mag, schade.


Habt ihr schon mal die 360°-Mascara (blau oder golden) ausprobiert? Was haltet ihr von den YR-Produkten?


Kommentare:

  1. Die Mascara kenne ich noch nicht. Auch wenn sie nicht verdichtet, sieht es schön aus :)
    Ich bestelle mir bei YR immer das Parfüm Yria. Ich liebe es :)
    Wir bekommen die Kalender meistens aus der Apotheke..
    Liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!
    Schöner Beitrag :)
    Schade, dass es nicht genau das Passende für dich war, aber da wirst du bestimmt noch was finden!
    Ich bin übrigens fleißig am "Paket"-Testen. Die Wäsche wurde schonmal sauber!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. @ chrissi: Die YR-Parfüms liebe ich auch total *.* Deinen Duft kenne ich aber noch nicht :)

    @ claudia: Thihi, danke^^ Hoffentlich trocknet deine Wäsche auch gut bei den Temperaturen =)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über eure Kommentare ♥ :-)

...und erspare euch die nervige Spambot-Abfrage, indem ich jede Anfrage manuell freischalte. Ach und noch etwas: Kommentare mit Werbelinks und Verstößen gegen die Netikette behalte ich mir vor kommentarlos zu löschen.

Related Posts with Thumbnails

Scienceticker - tagesaktuelle Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung

Rezept des Tages (zufällig)