Mittwoch, 11. April 2012

Getestet: Lorenz Kartoffelchips NATURALS mit Rosmarin

Jaaa, sie sind ungesund. Aber das ist Schokolade auch. Und ab und zu muss man auch mal sündigen. Und das darf ich zur Zeit hochoffiziell im Rahmen des Produkttests der Kartoffelchips "Naturals" mit Rosmarin von der Marke Lorenz, die aus rein natürlichen Zutaten bestehen sollen. Da ich ein großer Rosmarinfan bin und Wert auf möglichst natürliche Zutaten lege, war ich auf diese neuen Chips sehr gespannt  - ob die Chips halten können, was der Name auf der Verpackung verspricht? Lest selbst:


Die Marke Lorenz wirbt mit dem Slogan "Wir sind Knabbern". Im Testpaket erreichten mich 5 große (110 g) und 20 kleine (20 g) Tütchen mit den Chips, die zum größten Teil schon verschenkt sind!  Auf der Webseite http://www.naturals.de/ findet man noch ein paar Infos zu den Chips. 


So sieht die Verpackung aus:




Und nun rein ins Knabbervergnügen! 
Wie ich es schon geahnt hatte, ist die große Tüte nur zu zwei Dritteln gefüllt (die kleine sogar nur zur Hälfte); der Rest ist Luft  Beim Öffnen der Tüte kommt einem sofort ein angenehmer Rosmarinduft entgegen, ich habe direkt Appetit bekommen!  Die Chips sind hauchdünn, so wie sie sein sollen, und deutlich sichtbar mit  fein zerkleinerten Kräutern zubereitet. Beim ersten Bissen dachte ich "Uh, kross...und salzig!" (aber ich esse auch sehr selten Chips), danach habe ich deutlich Rosmarin herausgeschmeckt. Die Geschmacksrichtung gefällt mir sehr gut, schön mediterran! Im "Abgang" hatte ich auch das Gefühl, dass die Chips etwas süß schmecken. Nach einer Handvoll Chips wartete ich auf eine Fressattacke, wie ich sie früher manchmal beim Chipsessen hatte (und ich Chips essen "musste" bis die ganze Packung leer war...), aber - nein! Es kam keine Das ist ja schon mal positiv irgendwo, oder (so zum Thema süchtig machende Inhaltsstoffe...)?! Ich muss aber auch sagen, dass ich nach dem Chipsessen noch längere Zeit ein komisches Gefühl im Mund hatte, zum einen Durst (was wahrscheinlich durch den Salzgehalt bedingt ist), zum anderen auch einen komischen Geschmack, wenn ich danach noch etws getrunken und gegessen habe. Das hatte ich bei anderen Chips noch nie, aber das sind auch meine ersten mit Rosmarin - ob's daran liegt?  Wenn man Eukalyptusöl zu sich nimmt, das ja auch aus ätherischen Ölen besteht, ist die Zunge ja auch erstmal etwas betäubt.




Die Finger fühlen sich seeehr fettig an nach dem Anfassen der Chips. Fett ist Geschmacksträger, logisch, dass da in Chips viel drin sein muss. Wieviel, verrät die Nährwertliste auf der Verpackung: 
49 % Kohlenhydrate (davon 2,4 % Zucker), 32 % Fett, 6 % Eiweiß, 4 % Ballaststoffe, 1 % Natrium. 
Und was meint eigentlich Codecheck? Hoher Fett- und Salzgehalt. OK.


Die Zutatenliste ist schon mal vergleichsweise kurz, was ich im Allgemeinen als positives Zeichen deute. Ich erinnere nochmal daran: "NATURALS von Lorenz werden mit rein natürlichen Zutaten hergestellt." Kartoffeln, Sonnenblumenöl, Salz, Süßmolkenpulver, Meersalz, Zucker, Zwiebelpulver, Rosmarin, Thymian, Knoblauchpulver, Petersilie, Basilikum, natürliches Aroma, Hefeextraktpulver. 
Natürliches Aroma und Hefeextraktpulver - und das sollen natürliche Zutaten sein? Das wird doch beides industriell gefertigt, oder nicht!?  Und auf der Verpackung prangt vorne noch groß "Unverfälschter Genuss", tsss... Jetzt bin ich wirklich enttäuscht! Und ich hatte wirklich die Hoffnung, dass es noch Firmen gibt, die ihre Werbeversprechen halten und nicht die Verbraucher täuschen 






Mein Fazit: Die Kartoffelchips sind sehr knusprig und schmecken lecker nach Rosmarin - mal eine ganz außergewöhnliche, mediterrane Geschmacksrichtung! Positiv ist auch, dass sie bei mir keine chipstypische "Fressattacke" auslösen, so dass die Tüte Chips auch mal eine Woche hält und nicht gleich am ersten Abend alle ist  Etwas komisch empfand ich das Mundgefühl und Geschmacksempfinden nach dem Probieren der Chips - ich weiß nicht, ob das durch die ätherischen Öle des Rosmarins bedingt sein kann...? Ein ganz großes Manko ist für mich aber mal wieder die bewusste Verbrauchertäuschung durch das Werbeversprechen "rein natürliche Inhaltsstoffe", obwohl natürliche Aromen (die ja bekannterweise auch aus Schimmelpilzen, Sägespänen etc. gewonnen werden) und Hefeextrakt (was ja nichts anderes als Glutamat ist!) enthalten sind...  Daher ist der Produktname "NATURALS" für mich leider nicht gerechtfertigt, schade.


Habt ihr die NATRURALS schon probiert? Seid ihr eher Chips- oder Schokifanatiker?


Kommentare:

  1. Ich durft sie auch mal testen und lieb diese Chips... ok beim Namen denkt man an was Anderes- wenn man die Inhaltsstoffe dann liest... oje... aber was soll´s.... find sie einfach zum Niederknien ;)
    lg Line

    AntwortenLöschen
  2. hört sich echt lecker an,würd auch gerne mal was testen so wie du,aber wo muss man sich da melden

    AntwortenLöschen
  3. Ich fand die richtig toll, aber ich sollte echt mehr auf die Zutaten achten... ich kauf meist nur was mir gefällt und schmeckt.

    LG
    Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hab ich früher auch, aber seit ich mich genauer mit gesunder Ernährung beschäftige, pass ich da schon besser auf und kaufe auch bewusster ein :) LG!

      Löschen

Ich freue mich immer über eure Kommentare :-)

...und erspare euch die nervige Spambot-Abfrage, indem ich jede Anfrage manuell freischalte. Ach und noch etwas: Kommentare mit Werbelinks und Verstößen gegen die Netikette behalte ich mir vor kommentarlos zu löschen.

Related Posts with Thumbnails