Sonntag, 8. April 2012

Selbstgestaltete Kerze

Im vergangenen Jahr habe ich zum "12. Tag des traditionellen Handwerks im Erzgebirge" selber eine Kerze gestaltet, sprich mit farbigen Wachsschichten bezogen und geschnitzt. Das geht viel schneller als ich dachte!  Die Technik möchte ich euch gern kurz vorstellen:


  1. Ich habe eine weiße Rohtafelkerze bekommen, die ich in Behälter mit verschiedenen, erwärmten Wachsfarben tauchen musste. Ich habe mich dazu für gelb, grün und rot entschieden. Zum Abkühlen zwischendurch musste die immer dicker werdende Kerze dann in eiskaltes Wasser getaucht werden, und vorm Farbwechsel in "transparente" Wachsfarbe. Aber das ist sicherlich nur eine von vielen Möglichkeiten zum Kerzengestalten. 
  2. Danach ging es ans Schnitzen!  Immer lustig mit dem Messer schräg in das Wachs einschneiden und ggf. umbiegen. Aber nicht zu tief! So sieht man schön die einzelnen Wachsschichten, die so ein Muster ergeben.

Tatta...!



Sorry für die schlechte Qualität...Handy ;)


Und hier nochmal der Blick aus der Vogelperspektive :






Wer das selber mal probieren mag, ist herzlich zur Kerzenmanufaktur in die Niederlassungen Templin oder Freiberg eingeladen! 


Habt ihr euch schon mal an Kerzen probiert?




Kommentare:

  1. Dankeschön, wünsche ich dir auch ♥
    Die Kerze sieht echt toll aus :) Ich habe mal ein ähnliches DIY in der Ausbildung gemacht..
    Liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Chrissi :) Zeigst du uns mal ein Foto? :D

      Löschen
  2. Liebe Kathrin
    Wow... Deine Kerze sieht wirklich super aus. Eine ganz tolle Idee!
    Vielen Dank auch für Deinen netten Kommentar auf meinem Blog.
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche und grüsse Dich herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, dankeschön :D Ich freu mich immer über so liebe Kommentare! Dir auch noch eine schöne Woche =)

      Löschen
  3. I quite like reading a post that can make people think.
    Also, thank you for allowing for me to comment!

    Visit my web blog - lasertest

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über eure Kommentare :-)

...und erspare euch die nervige Spambot-Abfrage, indem ich jede Anfrage manuell freischalte. Ach und noch etwas: Kommentare mit Werbelinks und Verstößen gegen die Netikette behalte ich mir vor kommentarlos zu löschen.

Related Posts with Thumbnails