Mittwoch, 16. Juni 2010

Getestet: Ayurvedischer Gewürztee (Bad Heilbrunner)

Ich liebe Tee, und ich weiß wirklich nicht wieviele Sorten ich schon probiert habe... Heute möchte ich euch ein Highlight in meiner Teesammlung vorstellen: den "Ayurvedischen Gewürztee - mit Zimt, Orange und Kardamom, wärmend und anregend" (Bad Heilbrunner) :

Getestet: Ayurvedischer Gewürztee (Bad Heilbrunner)

Da ich Gewürztees sehr, sehr lecker finde, und die enthaltene Gewürzmischung (und mehr ist dieser Tee ja prinzipiell nicht) vielversprechend klang, musste dieser Tee bei mir einziehen... Außerdem soll er ja auch gut für die Gesundheit sein: 
"Ayurveda ist die Wissenschaft vom langen Leben, um eine gesunde Lebensführung in der Einheit von Körper, Geist und Seele unter Berücksichtigung sämtlicher Umweltfaktoren. Einem gut funktionierenden Stoffwechsel kommt im Ayurveda eine zentrale Aufgabe zu. Der Ayurvedische Gewürztee von Bad Heilbrunner enthält eine Kombination aus typischen in der Ayurveda-Medizin gebräuchlichen Gewürzen. Eine Kombination aus Zimt, Gewürznelken, Kardamom, Schwarzem Pfeffer und Ingwer ergänzt sich zu einer würzigen exotischen Teekomposition. Bad Heilbrunner Ayurvedischer Gewürztee wirkt wärmend und anregend. Der Stoffwechsel wird im Sinne der Ayurvedischen Medizin ins Gleichgewicht gebracht und der Abbau des "Ama" gefördert."
Aber nun mal zu Tatsachen... So sehen Verpackung und Teebeutel aus:


Enthalten sind: Fenchel, Anis, Gewürznelken, Ingwer, Süßholzwurzel, Orangenschalen, Zimtrinde, Zichorienwurzel, Kardamom und schwarzer Pfeffer:


Nach 7 Minuten Ziehzeit hat der Tee eine schöne rotbraune Farbe entwickelt, und es duftet intensiv nach den Gewürzen, v.a. Zimt und Fenchel - fast schon weihnachtlich:


Aber dabei soll es nicht bleiben, nein! Milch und auch etwas Honig müssen noch hinein, wie es sich für Gewürztees (z.B. auch Chaitee!) gehört:


Wie er schmeckt? Prinzipiell so, wie er riecht... orientalisch, weihnachtlich und dank dem enthaltenen Pfeffer auch etwas (angenehm!) scharf. Durch die Milch wird das ganze noch etwas milder und weicher. Schon nach wenigen Schlucken spürt man wie die Wärme in einem aufsteigt. Genau das richtige nach einem anstrengenden Tag, denn er hilft auch gegen Mattigkeit! Kalt getrunken schmeckt er mir persönlich aber nicht besonders gut - warm bis heiß muss er schon sein.

Fazit: Für Gewürzfans genau das richtige, nicht nur zu Weihnachten! Wenn ihr Zimt nicht mögt - Finger weg.

Kommentare:

  1. Klingt lecker, den werd ich sicher auch mal versuchen.

    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kathrin
    Ich bin ja auch Fan von Tees, den werde ich auch mal probieren
    Zutaten sind fast genauso wie bei meinem Lieblingstee
    ( Yogi-Tee)Zimt,Kardamom, Nelken und Ingwer
    LG Silvia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kathrin
    Ich liebe auch Tee,den werde ich bestimmt auch mal probieren
    mein persönlicher Lieblingstee ist der Yogi-Tee

    LG Silvia

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen!!!

    Ich liebe die Yogitees auch sehr, nur den, den du hast kenne ich nicht. Wird änlich sein. Ich hab da mal eine Frage, machen die Chaitees dick?
    Ich trinke die nur mit Milch, und wups habe ich nächsten Tag 400 Gramm mehr auf der Waage...oder ist es vielleicht das Süssholz? Oder was ich zusätzlich dazu esse? Ich liebe die Gewürztees sehr, kann nicht mehr ohne die sein ;-).

    Liebe Grüsse
    Sue

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sue, danke für deinen Kommentar! Welche Yogitees magst du denn am liebsten? Die würde ich auch mal vorstellen... Wegen 400g mehr auf der Waage würde ich mir nun wirklich keinen Kopf machen ;) Wenn du nur 1,5%-ige Milch nimmst, nimmst du keinesfalls zu. Schließlich regen die enthaltenen Gewürze sogar die Verdauung an. Es sei denn du hast es dir zur Angewohnheit gemacht, zu jedem Gewürztee eine Tafel Schoki zu essen - dann und nur dann macht Tee dick, denke ich ;-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über eure Kommentare :-)

...und erspare euch die nervige Spambot-Abfrage, indem ich jede Anfrage manuell freischalte. Ach und noch etwas: Kommentare mit Werbelinks und Verstößen gegen die Netikette behalte ich mir vor kommentarlos zu löschen.

Related Posts with Thumbnails