Dienstag, 22. Juni 2010

Internetfundstück: Belauscht.de

Die witzigen Chatzitate von german-bash.org kennt sicherlich ein Großteil von euch, die Seite ist einfach Kult. So etwas ähnliches gibt es nun auch für Gespräche außerhalb des Internets:  "Deutschland spricht. Immer und überall. Millionenfach. Deutschland lauscht. Immer und überall. Millionenfach." So das Credo von belauscht.de - einfach Gespräche der Mitmenschen mithören und das Aufgeschnappte an die Webseite schicken. Was dabei herauskommt? Eine Webseite mit witzige, skurrilen und überraschenden Gesprächen! Wie z.B. diesen hier, viel Spaß:

Internetfundstück: Belauscht.de

Wuppertal, Klotzbahn.
In einem Fotogeschäft.
Kunde mit einem Bilderrahmen in der Hand: “Gibt es den hier auch im Querformat?”
Verkäufer (nimmt dem Kunden den Rahmen aus der Hand und dreht ihn um 90 Grad): “Gerade reingekommen.”

belauscht in Wuppertal von Christiane

Leverkusen. An einem Kiosk.
Ein kleines Mädchen steht vor mir in der Schlange am Kiosk.
Mädchen: “Ich hätte gerne den Schokoriegel mit dem Löwen drauf.”
Verkäufer: “Lion?”
Mädchen: “Neee, kaufen!”

belasucht in Leverkusen von Tom


Wuppertal. Im Zoo.
Kind steht mit seinem Vater vor dem Elefantengehege und schaut die Babyelefanten an. Der Vater fummelt am Handy rum.
Kind: “Papa, wo ist denn der Papa von den kleinen Elefanten?”
Vater antwortet nicht.
Kind (nochmals): “Papaaa, wo ist der Papa von den kleinen Elefanten?”
Wieder keine Antwort, Vater geht weg zum Telefonieren.
Kind (schulterzuckend zu sich selbst): “Der ist bestimmt im Büro.”

belauscht in Wuppertal von Camilla


Rosapineta, Italien. Am Strand.
Nebenan liegt eine deutsche Familie. Der Vater schaut einer vorbeilaufenden knackig-braunen Strandschönheit mit knappem Bikini hinterher. Zwinkernd sagt er zu Frau (gelangweilt dösend) und Tochter (ca. 9 Jahre alt) gewandt:
“Ob ich die junge Dame noch einhole, wenn ich hinter ihr herrenne?”
Tochter (ganz trocken): “Nicht, wenn sie einen Rückspiegel hat.”

belauscht in Rosapineta von Eva


Frankfurt a.M., Alt-Sachsenhausen.
In einer ziemlich vollen Kneipe. Am Nebentisch sitzt ein Blinder mit seinem Hund und trinkt ein Bier.
Der Kellner setzt einen Mann mit an den Tisch welcher den Blinden und den Hund einige Zeit anstarrt. Nach Minuten hält er es wohl für angebracht, ein Gespräch zu beginnen.
Mann: “Hat der Hund eine Ausbildung?”
Blinder: “Ja, er ist gelernter Industriekaufmann.”

belauscht in Frankfurt von Jasmin


Augsburg. Ampel vor dem Hotelturm.
Ein Fahrschulauto steht vor der grünen Ampel. Autos hupen. Plötzlich öffnet sich die Türe, der Fahrlerer springt aus dem Auto, geht zu dem hinter ihm stehenden Fahrzeug und klopft an die Fahrerscheibe. Als diese sich öffnet sagt er:
“Kumm geh vor und bring ihras Autofahrn bei… I hup für di weida!”

belauscht in Augsburg von Teacher2711


Offenbach. Zuhause.
Das wohlerzogene Töchterchen (3) ist neu im Kindergarten und bringt frisch Erlerntes nach Hause. Vor dem Abendessen soll gebetet werden.
Tochter: „Beten!“
Da dies unüblich ist, fragt die Mutter erstaunt: „Was?“
Darauf zeigt das Töchterchen, was es noch gelernt hat: „Beten, Arschloch!“

belauscht in Offenbach von Martin


Kiel. Gutenbergstraße.
Ein Ehepaar ist beim BAHR Baumarkt einkaufen. Offensichtlich trennten sich die Meinungen was denn nun wirklich benötigt wird…
Frau: “Ach guck mal Schatz, da gibs günstige Teppiche im Angebot.”
Mann (schon mittelherb angepisst): “Was sollen wir denn mit noch mehr Teppichen?”
Frau (schielt im Vorbeilaufen nochmal auf das Plakat und murmelt in sich rein): “1,60 lang und 1 Meter breit, da würdest du zum Beispiel reinpassen.”

belauscht in Kiel von Stasihasi


Pforzheim. Bahnhof.
Eine Oma sitzt mit ihrem ca. 7-jährigen Enkel auf einer Bank am Bahnsteig, schaut auf die Anzeigentafel, auf der ein Interregio angekündigt wird, und erklärt dem Kleinen lehrerhaft:
“…der fährt nach Interetschio, das liegt in Italien!”

belauscht in Pforzheim von ditika


Hennef (Sieg) in einer Videothek.
Kunde: “Haben Sie auch Apollo 13?”
Die Verleiherin tippt “Apollo” in den Computer und wartet einige Augenblicke.
Verleiherin: “Nein, ham wir nicht. Die anderen Teile aber auch nicht.”

belauscht in Hannef von Gunnar

Notrufabfrage, samstags gegen 23:45.
Notruf Rettungsdienst und Feuerwehr. Ein junger Mann ruft an.
Anrufer: “Guten Abend, ich bräuchte dringend einen Rettungswagen für meine Freundin. Ihr gehts irgendwie nicht gut…”
Notruftelefonist (Abfrage-Schema läuft: ähnliches schonmal gehabt; Adresse; etc.): “Der Wagen ist auf dem Weg zu Ihnen. Für unsere Unterlagen benötige ich jetzt noch den Namen Ihrer Freundin.”
Anrufer: “Ja, Augenblick… (hält die Hand vor den Hörer)… Schatz wie heißt Du nochmal?”

 belauscht von Steffen

Dortmund. In einem Elektronikgeschäft.
Das Geschäftstelefon klingelte und eine Angestellte (Mitte 40) nimmt das eingehende Gespräch an. Sie ruft daraufhin laut durch den gut mit Kunden gefüllten Laden.
Verkäuferin: “Herr Sandemann … Telefon für Ihnen!”
Verkäufer (sichtlich genervt): “Für … SIE!”
Verkäuferin: “Nein nicht für mich, für IHNEN!”

belauscht in Dortmund von sprite69


Senftenberg.
Eine Familie sitzt gemeinsam zum Abendessen am Tisch. Oma (Mitte 70) spricht ihren Enkel an.
Oma: “Und, fährst du im Sommer nochmal nach Holland?”
Enkel: “Jap…”
Oma: “Zum Kiffen, was???”

belauscht in Senftenberg von J.

Giessen, Berliner Platz.
Vor mir laufen zwei Mädels.
#1: “Ey, mein Bruder verkauft jetzt Sachen im Internet!”
#2: “Escht? Meiner auch! Vielleischt kennen die sich ja?!”

belauscht in Giessen von Nico


Osnabrück, in der Damentoilette eines Kaufhauses.
Eine Mutter wartet mit ihrem kleinen Sohn (ca. 4) auf das Freiwerden einer Kabine. Hinter einer der verschlossenen Türen erleichtert sich gerade eine Dame. Plötzlich schmeißt sich der Junge zu Boden, steckt den Kopf unter der Tür hindurch und ruft:
“WER DUSCHT DENN DA?”

belauscht in Osnabrück von JuTheFu


Magdeburg.
Auf einer WG-Party mit sehr gemischtem Publikum.
Er (mit Goldkettchen und Solariumbräune): “Na, wat machst Du denn so?”
Sie: “Ich mache gerade meinen Magister.”
Er: “Hä? Biste Zauberer oder wat?”

belauscht in Magdeburg von Thadeus


Köln Porz, in der Regionalbahn.
Im Abteil hinter mir sprechen zwei junge Damen (Anfang 20) über Nachrichtensendungen im Fernsehen.
#1: “Hey, in 3 SAT läuft heute und tagesschau... da wird eine Frau eingeblendet, die das in Gebärmuttersprache übersetzt.”

belauscht in Porz von Rüdiger


Stuttgart, in einer Autowerkstatt.
Eine junge Frau (ca. 20) im Büro der Werkstatt. Sie übergibt dem KFZ-ler den Autoschlüssel. Der Mechaniker nimmt ihre Daten auf.
Er: “Name?”
Sie: “Friedrich.”
Er: “Ihre Telefonnummer wo ich sie tagsüber erreichen kann?”
Sie: 07……”
Er: “So, und nun noch Ihr Kennzeichen.”
Sie: “Widder.”
Er schaut sie fragend an.
Sie: “Ja schon… im März geboren.”

belauscht in Stuttgart von Jo


Elm. Bei einer Stoppelcross-Veranstaltung.
Zwei Kinder (ca. 5) unterhalten sich über die vorbeifahrenden Stoppelcrossautos. Der Junge ist ganz aufgeregt, weil die Fahrzeuge so schnell sind. Das Mädchen steht locker daneben.
Mädchen: “Mein Papa fährt da auch mit. Er ist ganz schnell.”
Junge: “Fährt dein Papa einen Käfer?”
Mädchen: “Nein, er fährt mit dem Auto.”

belauscht in Elm von Leers


Gevelsberg. Im Praktiker.
Eine ältere Dame (ca.70) geht auf eine junge Verkäuferin zu und fragt diese:
“Entschuldigung Fräulein, fällt Rattengift unter Tiernahrung?!”

belauscht in Gevelsberg von Tobi


Bielefeld. Im McDonalds am Hauptbahnhof.
Kundin: “Ich hätte gerne einen Donut.”
Bedienung: “Schokolade oder Zucker?”
Kundin: “Das ist mir egal.”
Bedienung (bestimmter): “Schokolade oder Zucker???”
Kundin: “Dann Schokolade.”
Bedienung: “Haben wir nicht mehr.”

belauscht in Bielefeld von Inka


Im Radio SWR3. Wunschtitel-Sendung.
Ein Hörer wünschte sich Folgendes:
“Ich wünsche mir für meine Schwiegermutter, die zur Zeit im Krankenhaus liegt, den Titel von Ich&Ich ‘So soll es sein, so kann es bleiben’.”

belauscht im Radio von Albrecht


Haldern Pop 2009.
Auf dem Zeltplatz, Samstagmorgen, 9 Uhr.
Typ 1 (entsetzt) zu Typ 2: „Was machst du denn mit dem Wasser?!“
Typ 2 (leicht irritiert): „Trinken.“
Typ 1: “Bist du bescheuert? Das ist zum Zähneputzen, wir `ham doch Bier!“

belauscht in Haldern von Mieke


Laboe an der Ostsee.
200 Jungs in Leder und Kutte machen Mittagspause während einer Ausfahrt und haben ihre schweren Motorräder auf dem Dorfplatz verteilt. Eine ältere Dame, klein und gebückt, kommt mit ihrem Rollator des Weges. Sie bleibt mit der Laufhilfe an meinem Stiefel hängen. Sagt höflich: “Entschuldigung.”
Sie hoppelt weiter und wir hören dann noch: “Och, da hätte ich beinahe einen Rocker überfahren!”

belauscht in Laboe von Axel


Köln, in der Straßenbahn 1.
Während der WM 2006, vor der Partie England gegen Schweden.
Eine Horde englischer Fans in der Straßenbahn Richtung Stadion intoniert lautstark den Klassiker “Football, is coming home”.
Fans: “It´s coming home, it´s coming home, it´s coming…Football´s coming home…!!!”
In der Bahn sitzen auch schwedische Fans, die weitaus zurückhaltender sind. Plötzlich entsteht eine Gesangspause. Ein Engländer ergreift das Wort und schreit auffordernd in Richtung schwedischer Fans:
“SWEDEN!!! GIVE US A SONG!!!”
Stille.
Dann, aus der hintersten Ecke der Bahn antwortet eine zarte Stimme und stimmt den unverkennbaren ABBA-Song an:
“Knowing me, knowing you…ah aaa…”

belauscht in Köln von Julia


Diese und viele weitere Gespräche könnt ihr auf  belauscht.de nachlesen!


Kommentare:

  1. Heey tҺere! Ⅾօ үⲟu usee Twitter?
    Ӏ'ԁ like too follow ʏоu iff tҺɑt ѡould Ƅᥱ οk.

    I'm dfinitely enjoying үοur
    blog and ⅼօоk forward tto neᴡ posts.


    mʏ web ρage - solar energy an introduction

    AntwortenLöschen
  2. I could not refrain frоm commenting.Perfectly ᴡritten!

    Also visit mү webpage; buy gardening seeds online

    AntwortenLöschen
  3. Hi, i feel that i saw you visited my site so i came to go
    back the desire?.I'm trying to find issues to enhance my web site!I suppose its good enough to use some of
    your ideas!!

    My blog ... lasertest

    AntwortenLöschen
  4. Hello, i read your blog from time to time and i own a similar
    one and i was just curious if you get a lot of spam feedback?
    If so how do you prevent it, any plugin or anything you can recommend?
    I get so much lately it's driving me crazy so any help is very
    much appreciated.

    Also visit my weblog: review

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über eure Kommentare :-)

...und erspare euch die nervige Spambot-Abfrage, indem ich jede Anfrage manuell freischalte. Ach und noch etwas: Kommentare mit Werbelinks und Verstößen gegen die Netikette behalte ich mir vor kommentarlos zu löschen.

Related Posts with Thumbnails