Donnerstag, 8. Juli 2010

Blog-Tricks: Google Translater zum Übersetzen des Blogs

Das beste Werkzeug der Welt nützt nichts, wenn man nicht weiß, wie man damit umgehen muss. Daher kommt mitunter ziemlicher Stuss heraus, wenn man seinen Blog - der natürlich so geschrieben wird, wie einem der Schnabel gewachsen ist - in andere Sprachen übersetzen lässt. Dennoch ist dieses Übersetzungs-Tool eine nützliche Sache. Wie ihr den Google Translater schnell und einfach in euren Blog einbauen könnt, erfahrt ihr nach dem obligatorischen Klick:


Blog-Tricks: Google Translater zum Übersetzen des Blogs

1. Ladet euch den HTML-Code, den ihr zum Einbau des Übersetzungs-Tools benötigt hier herunter. Falls euer Blog nicht deutschsprachig ist und/oder ihr nicht die Übersetzung in alle Sprachen wünscht, müsst ihr den Google-Anweisungen folgen.


2. Nun kopiert den HTML-Text in eure Zwischenablage [STRG +A, dann STRG+C] und fügt ihn dann in den gewünschten Bereich eures Blogs [STRG+V]. Den Bereich könnt ihr unter eurem "Dashboard" - "Design" - "Seitenelemente" auswählen und öffnen.

Das ganze sollte dann etwa so aussehen:




Übrigens: Im Englischen heißt mein Blog "Kathleen's Blog"... Hier mal etwas Englisch-Kauderwelsch verzapft durch Google (oder mich - je nachdem...):



In diesem Sinne - viel Spaß mit dieser Funktion!

Kommentare:

  1. Liebe Kathrin,
    erts einmal vorne weg - dein Blog ist Zucker!!!
    gefällt mir wunderbar!
    Ich hab da auch gleich mal eine Frage:
    der google-Translater funktioniert bei mir nur im mittleren bzw. unteren Teil der Blogeseite. Ich hatte ihn vor geraumer Zeit noch vor meinem "Profil" auf der Seite und als er dort nie & nimmer mehr angezeigt wurde hab ich ihn dann nach "unten-mittig" verbannt. gefällt mir so aber nicht wirklich...hast du einen Rat?
    das wäre lieb!
    Grüße Synke

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Synke, danke für dein Lob - das freut mich sehr! :-D Das ist ja ein merkwürdiger Bug mit dem Google Translator! Aber ich glaube auch nicht, dass so sonderlich vielen das Gadget soweit unten im Blof auffällt :-/ Ich hab meinen schon vor ein paar Monaten wieder entfernt, weil die meisten wohl eh über die Webseite http://translate.google.de/ und dann nach Eingeben der Webseite-URL und Einstellen der Sprache alles übersetzen lassen. Vielleicht kannst du ja im oberen Teil deines Blogs einen Link zu dieser Seite setzen? Das fällt bestimmt eher auf und kostet auch nur einen Klick mehr. Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo :) ich verstehe nicht wie das gehen soll :(

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über eure Kommentare :-)

...und erspare euch die nervige Spambot-Abfrage, indem ich jede Anfrage manuell freischalte. Ach und noch etwas: Kommentare mit Werbelinks und Verstößen gegen die Netikette behalte ich mir vor kommentarlos zu löschen.

Related Posts with Thumbnails