Samstag, 31. Juli 2010

Schnelles Rührei aus der Mikrowelle

Ideal für die Eierverwertung und wenn mal wirklich gar keine Zeit zum Kochen (oder Aufwaschen) ist: Schnelles Rührei aus der Mikrowelle! Gelingsicher und überraschend lecker Wie, zeige ich euch nach dem Klick:

Schnelles Rührei aus der Mikrowelle (für 1 Portion)

Zutaten:
  • 2-3 frische Eier (oder Eigelbe bzw. Eiweiße, die vom Backen übrig sind)
  • Gewürze und Kräuter nach Belieben
  • Ketchup, Knoblauchsauce, etc.
  • Brot als Beilage
Zubereitung:
  1. Die Eier gut verquirlen, nach Belieben würzen und in einen ausreichend großen mikrowellenfesten Behälter (z.B. kleine Auflaufform) geben. Mit einem Plastikdeckel abdecken, damit die Eimasse während des Garvorganges nicht austrocknet.
  2. Den Behälter mit der Eimasse in die Mikrowelle stellen und ca. 2* Minuten lang auf höchster Stufe erhitzen, dabei nach der Hälfte der Zeit einmal kurz umrühren. Achtung: Während des Garvorganges vergrößert sich das Eivolumen stark, beim Entnehmen aus der Mikrowelle fällt es aber wieder in sich zusammen. Vorsicht beim Entnehmen, der Behälter wird sehr heiß!
  3. Das Rührei mit einer Sauce der Wahl (z.B. Ketchup) servieren, dazu Brot reichen.
    So, zum Essen sollte aber noch genug Zeit bleiben...

    * Achtung: Beim Erwärmen von Speisen in der Mikrowelle besteht immer die Gefahr, dass evt. vorhandene Salmonellen nicht 100 %-ig abgetötet werden, da nicht alle Teile der Speisen gleich heiß werden. laut Experten sollte man daher die Speisen wenigstens 4 (!) Minuten bei 70 °C Kerntemperatur garen!
    Guten Appetit!

    Kommentare:

    1. Interessante Zubereitung;-) Wär nie drauf gekommen, das in die Mikrowelle zu stellen. Schmeckt das wirklich so gut wie aus der Pfanne?

      AntwortenLöschen
    2. Da das Rührei ganz ohne Fett/Öl zubereitet wird, schmeckt es natürlich nicht ganz wie aus der Pfanne. Aber mit den richtigen Kräutern und Gewürzen dennoch sehr, sehr lecker! Probier's doch einfach mal aus :)

      AntwortenLöschen

    Ich freue mich immer über eure Kommentare :-)

    ...und erspare euch die nervige Spambot-Abfrage, indem ich jede Anfrage manuell freischalte. Ach und noch etwas: Kommentare mit Werbelinks und Verstößen gegen die Netikette behalte ich mir vor kommentarlos zu löschen.

    Related Posts with Thumbnails