Mittwoch, 14. Juli 2010

Getestet: CityDeal.de - "Deine Stadt zum besten Preis" (Teil 2)

Hier nun der entscheidende 2. Teil meines Tests Getested: CityDeal.de - "Deine Stadt zum besten Preis". Am vergangenen Wochenende war es endlich soweit, mein Schatz und ich begaben uns nach Chemnitz, um dort mit unserem via CityDeal (die nun inzwischen Groupon heißen) erworbenen Gutschein (Wert: 20 €, bezahlt: 10 €) vergünstigt essen zu gehen. Ziel war das griechische Restaurant "Costa's", bei dem wir uns bei bestem Public Viewing Wetter auch ohne Reservierung im Biergarten an einen Tisch setzen konnten:


Getestet: CityDeal.de - "Deine Stadt zum besten Preis"

Auf dem ausgedruckten Gutschein (Wert: 20 €) war beschrieben, dass er für alle Speisen auf der Karte gilt. Auf Nachfrage bei der netten Kellnerin, wurde uns gesagt, dass er für alle Hauptspeisen gilt. So haben wir uns neben den Getränken den Ouzo-Teller und Pastizio (Nr. 48  bzw. 84 - kann das Zufall sein?) für jeweils rund 10 € herausgesucht (die umfangreiche Speisekarte ist auch online zu finden):


Der obligatorische Anisschnaps zur Begrüßung, die bestellten Getränke und der frische Salat, der zu jedem Essen gehört, wurden uns sehr schnell an den Tisch gebracht. Auch wenn wir unseren Tisch ganz gut gegen die vielen kleinen Käfer verteidigen mussten, die es auf die blumengelbe Tischdecke abgesehen hatten, fanden wir die Atmosphäre bei griechischer Musik sehr angenehm. Nur ab und zu haben wir die Vuvuzelas und Jubelschreie vom "kleinen Finale" (Deutschland - Urugay) vernommen, da direkt neben dem Restaurant eine große Fanmeile war. Sowohl der Restaurantbesitzer als auch die zahlreichen Kellnerinnen schauten regelmäßig nach, ob bei den Gästen alles in Ordnung ist oder noch etwas gewünscht wird. Nachdem wir unseren Salat verputzt hatten, wurde uns auch schon das Hauptgericht gebracht - DAS waren Portionen!  Sehr, sehr lecker, aber auch sehr, sehr viel... Am Ende waren wir pappsatt und sehr gespannt, was wir denn letztendlich bezahlen würden. Mit der Rechnung haben wir noch eine Visitenkarte mit aufgedrucktem Gutschein sowie Apfelschnaps und eine Art aromatisierter Espresso erhalten, sehr lecker.

Wie ihr seht, hat das Restaurant 100 %-ig korrekt abgerechnet. Der Gutschein hatte einen Wert von 20 €, so dass wir lediglich den Mehrwert der Speisen (zusammen 0,90 €) sowie die Getränke bezahlen mussten:


Fazit: Für uns hat sich dieser CityDeal gelohnt, da wir so statt 27 € nur 17 € bezahlen mussten, und wir auch mit dem Essen sehr zufrieden waren. Wenn es mal wieder einen interessanten Gutschein zu erwerben gibt, probieren wir bestimmt mal wieder unser Glück! Probiert's einfach selber mal aus!

Kommentare:

  1. Freut mich, dass es bei Dir geklappt hat, ich habe jetzt auch einmal da zugeschlagen, ich habe einen Massagegutschein 90min für 35€ anstatt über 90€ gekauft und das gleich 2x. Ich bin ja mal gespannt - man gönnt sich ja sonst nichts ;-)

    Lg Antje

    AntwortenLöschen
  2. Wow, Massagegutschein...das wäre auch was für mich^^ Schön, dass du auch ein Schnäppchen machen konntest!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über eure Kommentare :-)

...und erspare euch die nervige Spambot-Abfrage, indem ich jede Anfrage manuell freischalte. Ach und noch etwas: Kommentare mit Werbelinks und Verstößen gegen die Netikette behalte ich mir vor kommentarlos zu löschen.

Related Posts with Thumbnails