Mittwoch, 21. Juli 2010

Software-Trick: Drucker "Canon Pixma IP1500" unter Windows 7 (64 bit) installieren

Ich weiß nicht wieviele Stunden ich gesessen und versucht habe alle meine Geräte wie Scanner, Drucker. etc. unter Windows 7 (64 bit) zu installieren. Am schwierigsten stellte sich dabei die Installation des Druckertreibers für meinen Canon Pixma IP 1500 heraus, weshalb ich euch die recht einfache Lösung (wenn man sie denn mal hat...) gern zeigen möchte :


Software-Trick: Drucker "Canon Pixma IP1500" unter Windows 7 (64 bit) installieren

Tipp: Wenn ihr auch einen Canon Drucker habt, und wissen wollt, ob er unter Windows 7 installiert werden kann, dann schaut zunächst erstmal auf http://www.canon.de vorbei.

1. Ladet euch den Druckertreiber für Windows Vista (64 bit) auf http://software.canon-europe.com/ (momentan nur auf Englisch) herunter und installiert ihn.

2. Gegen Ende des Installiervorganges, wenn ihr den Drucker anschließt und anschaltet, sollte sich ein weiteres Fenster mit dem Programmkompatibilitätsassistent und dem Text "Windows erfordert einen digital signierten Treiber" öffnen - einfach schließen:



2. Nach wenigen Augenblicken sollte sich ein Fenster mit dem "Windows Update" öffnen - Windows sucht nun bei bestehender Internetverbindung automatisch nach dem aktuellsten Treiber und installiert ihn.

3. Abhängig vom verwendeten Produkt werden einige optionale Druckanwendungen (z.B. "Easy-PhotoPrint") ggf. nicht unterstützt. Um diese dennoch nutzen zu können, können dafür auf der Canon-Webseite sogenannte Add-On Module heruntergeladen und installiert werden.

Hinweis:  Es kann vorkommen, dass nach der Installation von Software der Programmkompatibilitätsassistent angezeigt, dass das Programm eventuell nicht richtig installiert wurde. Dann einfach auf "Das Programm wurde richtig installiert" klicken, um die Meldung zu schließen.

Ich freue mich über eure Rückmeldungen!

Kommentare:

  1. Hallo Kathrin,

    ich sitzte jetzt auch schon zwei Stunden vor dem Problem meinen IP1500 in Futuristischer Windows 7 x64 Umgebung zum laufen zu bringen. Ich bin kurz davor mir nen neuen Drucker zu kaufen (der Wahnsinn).

    Ich hänge zwischen Schritt 1 und Schritt 2 (nebenbei sehr schöne Seite hast du!)

    Ich habe mir nun schon von verschiedenstan Seiten den Treiber: "aomwin110ea23.exe" gezogen (in verschiedensten sprachen). Wenn ich die .exe doppel klicke kommen zwei Fenster (einmal das Willkommenfenter und die Linzensgeschichte), wenn ich bestätige,dann dauert es 2 Sekunden und die Installation ist angeblich "Fertigestellt". Ich klicke auf Fertigstellen und nichts passiert!

    Wenn ich den Drucker per Hand installieren will (Geräte Manager) sind fast alle IP Drucker in der Liste, leider der IP1500 Drucker nicht. Der ip100 Series, ip1300, ip2000 usw. sind alle da. Ich verstehe die Welt nicht mehr. Auf Microsoft.de und canon europ wird der IP1500 eindeutig mit "kompatibel" beschrieben.

    Kannst du mir bestätigen das der "aomwin110ea23.exe" der richtige ist? Bzw. welchen hast du verwendet? Das währe echt lieb von dir.

    Gruß Andre

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Andre, das Gefühl kenne ich gut ;) Umso mehr freust du dich dann, wenn es klappt und du dir das Geld für den neuen Drucker sparen kannst. Ich habe nochmal auf der Canon-Webseite geguckt, aber konnte den Treiber nicht mehr finden :( Die EXE-Datei, die du geschrieben hattest, ist nur das Add-On - damit alleine wirst du den Drucker also nicht installieren können. An deiner Stelle würde ich es nur mit dem unter 2. beschriebenen Schritt versuchen - geh einfach mal in die Systemsteuerung, und dort in den Bereich System und Sicherheit. Dort findest du das Windows Update. Schließe einfach mal den Drucker an, und starte das Update. Wenn Windows 7 tatsächlich so gut ist, wie ich hoffe, müsste Windows dann online versuchen einen Treiber für den Drucker zu finden. Du kannst mir ja mal schreiben, ob du es so hinbekommen hast, würde mich freuen. Ich drücke dir die Daumen! :o)

    LG, Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kathrin,

    danke für die Tipps. Mein System ist angeblich auf dem neusten Stand und es sind keine Updates verfügbar (mit und ohne Drucker) Auch Treiber über Internet (GeräteManager -> Treiber aktualisieren) funktioniert nicht: "Die Treibersoftware für das Gerät konnte nicht gefunden werden".

    Hmm ich werde mal weiter im Inet nach dem Treiber suchen. Vielleicht gibt es den ja noch irgendwo. Momentan hab ich keine Lust mehr drauf XD ... ich druck jetzt übers Netzwerk an meinem Laptop(Win XP) ^^ (geht erstmal so).

    LG Andre

    AntwortenLöschen
  4. Das tut mir Leid, das ist wirklich ärgerlich! :( Hast du mal probiert, den Drucker erst während du im Update-Menü bist anzuschließen, und nicht schon viel früher? Vielleicht "merkt" er's da? Trotzdem noch viel Erfolg bei der Suche!

    LG, Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Kathrin,

    es hat geklappt !!! Die Lösung des Problems ist ein Win XP 64bit Treiber. Dieser funktioniert einwandfrei mit Windows 7 64bit. Lediglich die Installationsroutine zum erkennen des Druckers und Automatischen installierens nach der Installation der Drucksoftware spinnt und erkennt den Drucker nicht. Aber das kann man selbst lösen in dem man das abbricht und im Geräte-Manager den Drucker anklickt -> Treiber aktualisieren -> Auf dem Computer suchen -> Ordner der Installationsroutine auswählen -> weiter -> ferig!

    Total klasse!

    Achso Treiber gibts bei canon:

    http://de.software.canon-europe.com/software/0022900.asp

    Leider nur in Englisch, hauptsache er druckt!

    Nun hab ich das nächste Problem: Tintensammelbehälter fast voll XD ... naja muss ich wohl mal entleeren und reseten.

    Aber erstmal,

    LG Andre

    AntwortenLöschen
  6. Hey, super, dass es doch noch geklappt hat! Und das mit dem Sammelbehälter sollte jetzt wohl nur noch das geringste Problem sein... x)

    AntwortenLöschen
  7. Als ich vor kurzem meinen PC neu bespielt habe, habe ich mal eine andere Variante ausprobiert: 1. Drucker per USB an den PC anschließen. 2. Drucker anschalten. -> Wenn man im Internet ist, startet das Windows Update automatisch und installiert innerhalb weniger Minuten den Druckertreiber (auf deutsch)! :-D

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Kathrin!

    Du glaubst nicht wie wichtig dein Blogeintrag für mich war... ich sitze hier um 3 Uhr nachts, den Rechner neu mit Win7x64 (von 32 hoch) aufgesetzt und der Drucker macht keinen Mucks....

    Dank deines Komentars mit dem Starten der Updates ist aber mein Arbeitstag morgen gerettet - alles andere hätte zu riesen Problem für mich im Job geführt.

    Also vielen lieben Dank :-)
    (ich packe mir deinen Blog mal weg und werd ihn später sicher lesen...)

    Sarah

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Sarah, du Arme... Und das mitten in der Nacht :-/ Aber Hauptsache, der Drucker tut wieder das, was er soll - drucken :o) Danke für dein Feedback! :)

    AntwortenLöschen
  10. Vielen Dank für den super Tipp mit dem Add-On Mudele. Endlich funktioniert mein ip 4600 wieder.
    DANKE!DANKE!DANKE!

    LG Micha

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über eure Kommentare :-)

...und erspare euch die nervige Spambot-Abfrage, indem ich jede Anfrage manuell freischalte. Ach und noch etwas: Kommentare mit Werbelinks und Verstößen gegen die Netikette behalte ich mir vor kommentarlos zu löschen.

Related Posts with Thumbnails