Donnerstag, 21. Juli 2011

Getestet: Albelli Fotobuch

Vor kurzem habe ich euch ja schon von den CEWE Fotobüchern berichtet, bei deren Erstellung ja leider nicht alles glatt ging. Heute möchte ich euch die Albelli Fotosoftware vorstellen, mit der ihr ebenfalls superschöne Fotobücher am heimischen PC erstellen könnt. Ich bin 100 % zufrieden :

Auf der Webseite www.albelli.de könnt ihr euch über die verschiedenen Angebote (Fotobücher, Leinwände, Terminplaner und Kalender, Acrylglas) des aus den Niederlande stammenden Fotoprodukteanbieters informieren, und die Software herunterladen, die für das Erstellen der Fotoprodukte benötigt wird. Was ich besonders toll finde: Für das Erstellen von Fotobüchern kann man auch die Onlineversion der Software unter http://fotobuch.albelli.de/ nutzen, so dass man das Fotobuch auch an PC's bearbeiten kann, auf denen die Software nicht installiert ist.



Mit der Software war es kinderleicht ein Erinnerungsalbum mit Eindrücken aus meinen zahlreichen Exkursionen und Geländepraktika im Studium zu erstellen. ich habe mich für ein Fotobuch der Größe L (hochkant) entschieden:


Das Programm ist ziemlich intuitiv aufgebaut: Im linken Frame hat man Zugriff auf die Bildquellen (auf dem PC, SD-Karte, usw oder auch über das Internet). Im Zentrum hat man die aktuelle Vorschau der anklickbaren Fotoseiten und kann dort zoomen, klicken (mit rechts für weitere Funktionen) und blättern - auch den aktuellen Preis hat man darunter immer im Blick. In der oberen Leiste hat man Zugriff auf alle kreativen Funktionen, die das Einfügen von Rahmen, Fotos, Hintergründen, Schablonen, Cliparts usw., die  Ausrichtung der eingefügten Objekte und das Layout umfassen. Im Bereich Optionen kann man weitere Einstellungen oder Sortierarten vornehmen. Zusätzliche Hintergründe, Rahmen usw. können natürlich auch über das Internet kostenlos heruntergeladen werden.

Vieles, was ich bei der CEWE Fotobuchsoftware vermisst habe, bietet Albelli an: Mit einem Rechtsklick auf die Fotos kann man jeweils die Deckkraft (Transparenz) einstellen. Ein Hilfsraster erleichtert das gleichmäßige Anordnen der Fotos, wobei ich es trotzdem manhmal schwierig fand, bei unterschiedlichen Einzügen auf einer Seite die korrekte Rasterlinie zu finden. Auch der Bindebereich wird rot angezeigt, so dass man rechtzeitig bemerkt, wenn Fotodetails durch das Binden nicht zu sehen wären. Super!

Als Zahlungsmöglichkeiten stehen zur Zeit Kreditkarte (VISA, MasterCard, American Express), PayPal, Lastschrift, Banküberweisung und Sofortüberweisung zur Auswahl. Die Versandkosten werden nicht pauschal berechnet, sondern hängen vom Format des Artikels ab. Albelli versendet übrigens europaweit zu den gleichen Preisen wie innerhalb Deutschlands! Vor anstehenden Feiertagen o.ä. solltet ihr auch einen Blick auf die aktuellen Lieferzeiten werfen. Der Versand erfolgt i.d.R. mit der normalen Briefpost.

Und genau damit hatte ich ein Riesenproblem: Ich hab mich zwar riesig gefreut, als ich mein Fotobuch im Briefkasten vorfand, aber dieses wurde von der Briefträgerin so sehr in die Briefkastenöffnung "gestopft", dass ich den starren Brief erst nach dem Lösen einiger Briefkastenschrauben aus dem Kasten herausbekam Da hätte die Briefträgerin etwas besser mitdenken sollen. Aber endlich hielt ich ihn dann in den Händen!

Da ich für den Umschlag blaues Leinen ausgewählt hatte, habe ich mich entschieden dieses mit Goldstift auf Umschlag und Rücken zu beschriften:

 

Für die erste Seite habe ich das Hintergrundbild etwas transparenter gemacht, was wirklich toll wirkt,wie ihr sehen könnt. Auf der letzten Seite ist das Albelli-Logo aufgedruckt, außerdem lag dem Fotobuch ein Flyer mit Rabattangeboten bei:

 

Und hier noch ein Blick auf eine der 17 Doppelseiten in meinem Fotobuch. Das Papier fühlt sich wirklich toll an und die Farben strahlen - ich fühle mich beim Angucken wirklich wie auf meine Exkursionen zurückversetzt und schwelge in Erinnerungen... Auf der letzten Seite habe ich nochmal die Namen aller Studienkolleg(inn)en aufgeführt, damit auch keiner über die Jahre in Vergessenheit gerät :


Ich bin mit dem Fotobuch super zufrieden und konnte keinerlei Fehler finden (erinnert ihr euch noch an die Probleme mit den vertauschten Ebenen bei CEWE?). Perfekt!

Und das beste: Sobald ihr euer Fotobuch online bestellt habt, bekommt ihr einen Link, den ihr euren Freunden und Bekannten schicken könnt. Über diesen Link können Sie sich das online-Fotoalbum ganz einfach auf dem PC anschauen und sogar darüber abstimmen :



Fazit: Ich persönlich finde die Fotobuchsoftware sehr komfortabel und noch besser als bei z.B. CEWE. Der Fantasie sind fast keine Grenzen gesetzt; man kann auch mit wenig Mühe schnell tolle Ergebnisse erzielen. Das fertige Fotobuch konnte mich 100 % überzeugen! Probiert's selbst mal aus, es ist wirklich kinderleicht!

Habt ihr Albelli schon ausprobiert?


Kommentare:

  1. Kaffee-Eis ist aber echt total lecker und schmeckt nicht wie alter Kaffee ;) Aber man kann ja jede beliebige Sorte mit diesem Eiszauber machen.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über eure Kommentare ♥ :-)

...und erspare euch die nervige Spambot-Abfrage, indem ich jede Anfrage manuell freischalte. Ach und noch etwas: Kommentare mit Werbelinks und Verstößen gegen die Netikette behalte ich mir vor kommentarlos zu löschen.

Related Posts with Thumbnails

Scienceticker - tagesaktuelle Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung

Rezept des Tages (zufällig)