Sonntag, 31. Juli 2011

Schnelles Fladenbrot

Für den Grillabend bei Freunden habe ich endlich das Brot gebacken, was schon lange auf meiner to-do-Liste stand: Fladenbrot. Das habe ich am Vortag gebacken und am nächsten Tag dann einfach nochmal kurz auf dem Grill aufgebacken - fertig. Es kam sehr gut an!  Nach dem Klick kommt ihr zum Rezept:


Da das Brot schnell gehen soll, wird statt Hefe Backpulver verwendet. Gewürze sorgen für den pikanten Geschmack, der dann beim Verzehr auch super mit Kräuterbutter (Rezept z.B. hier) zur Geltung kommt.
  
Zutaten (für ca. 6 Portionen):

  • 400 g Mehl (+ ca. 100 g Reserve), gesiebt*
  • 250 ml Milch, zimmerwarm
  • 75 g Butter, nicht zu fest 
  • 1 Ei, zimmerwarm   
  •  1 ½ Pck. Backpulver 
  • 1 TL Salz
  • ggf. jeweils ½ TL Knoblauchgranulat und Kardamom
  • 1 EL Kümmel und ½ TL grobes Salz zum Bestreuen
* Tipp: Ich habe ca. 1/3 des Mehles durch Weizen-VK-Mehl ersetzt. 



Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 190 °C Ober- /Unterhitze vorheizen. 
  2. Das gesiebte Mehl, das Backpulver, das Salz und die Gewürze in einer großen Schüssel mischen. 
  3. Die Butter in Flöckchen dazugeben und mit den Händen (!) alles gut verkneten.
  4. Milch und Ei in einer extra Schüssel verquirlen, zu der Mehlmischung geben und schnell zu einem glatten, klebrigen und formbaren Teig verarbeiten (ggf. bis zu 100 g Mehl extra dazugeben - ausprobieren!). Je mehr Zeit ihr in den Knetvorgang investiert, desto lockerer wird anschließend das Brot!
  5. Den Teig mit angefeuchteten Händen zu einem ca. 3 cm dicken runden oder ovalen Fladen formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. 
  6. Kümmel und Salz darüber streuen. Im Ofen auf auf der untersten oder zweituntersten Backschubleiste ca. 30 Minuten backen, bis es goldgelb ist. Am besten im Ofen auskühlen lassen.
  7. Vor dem Servieren sechsteln, in der Mitte aufschneiden und nochmals kurz - ggf. mit Kräuterbutter bestrichen - aufbacken (Ofen, Toaster, Grill). 








Viel Freude beim Nachbacken!


Guten Appetit wünscht euch



Kommentare:

  1. mhh lecker :) achja danke das du uns verfolgst. wir finden deinen blog auch echt toll, besonders das deisgn *staun* =)

    AntwortenLöschen
  2. Lecker, ich liebe Fladenbrot, muß ich mal probieren...

    LG Judy

    AntwortenLöschen
  3. @ A Pretty Dream: Oh, dankeschön für eurer Lob :D

    @ judy: Ich kann's echt nur empfehlen^^

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über eure Kommentare ♥ :-)

...und erspare euch die nervige Spambot-Abfrage, indem ich jede Anfrage manuell freischalte. Ach und noch etwas: Kommentare mit Werbelinks und Verstößen gegen die Netikette behalte ich mir vor kommentarlos zu löschen.

Related Posts with Thumbnails

Scienceticker - tagesaktuelle Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung

Rezept des Tages (zufällig)